Donnerstag, 23. Juni 2016, 11:57 Uhr

Shirley Bassey soll bei einem Bond-Song helfen

Dame Shirley Bassey soll einen neuen Bond-Song schreiben. Die Sängerin ist in drei James Bond-Filmen als Sängerin zu hören, am prominentesten natürlich in ‚Goldfinger‘. Nun arbeitet angeblich die Gesangsgruppe ‚Blake‘ an einem neuen Bond-Song für ihr Repertoire.

Shirley Bassey soll bei einem Bond-Song helfen

Um sicher zu gehen, der Qualität der Klassiker so nah wie möglich zu kommen, haben sie sich auf die Hilfe von Bassey verlassen, die bislang nur als Sängerin, nicht aber als Songtexterin in Erscheinung getreten war. Macht nichts, meinte ‚Blake‘-Mitglied Stephen Bowman gegenüber ‚BANG Showbiz‘: „Shirley war in der glücklichen Position, dass andere ihr wunderbare Bond-Songs gegeben haben. Das ist ein bisschen anders, als selbst einen zu schreiben. Ich weiß, dass Shirley immer wieder erzählt, wie privilegiert sie war, weil sie mehr als nur einen Song für die Reihe darbieten durfte, also hat sie viel mehr Wissen darüber, was einen guten Bond-Song ausmacht.“

Shirley Bassey soll bei einem Bond-Song helfen

Dieses Wissen will die Band nun nutzen und einen Bond-Song beisteuern, der den Klassikern der 60er- und 70er-Jahre nahe kommt. Zudem werden die Band und die Sängerin am 9. Juli auf dem ‚Henley Festival‘ in England auftreten, auf dem ‚Blake‘ Bassey verwöhnen wird: „Wir werden Shirley mit einigen Geschenken ausstatten, die sie mag. Wahrscheinlich wird das eine Flasche Champagner sein, ein bisschen Kaviar auch, weil sie die feinen Dinge mag – zu Recht.“

Foto: WENN.com, WENN.com/ITV