Donnerstag, 23. Juni 2016, 17:37 Uhr

Tom Hiddleston: Erster Kommentar zur Taylor-Swift-Beziehung?

Derzeit sorgt ein Audio-Clip eines angeblichen Radiointerviews mit Britenstar Tom Hiddleston (35) im Internet für Aufregung. Im Gespräch mit dem belgischen Sender ‚Qmusic’ äußert sich der ‚The Night Manager’-Star dabei erstmals ganz offen zu seiner Beziehung mit Popstar Taylor Swift (26). Und das mehr als überschwänglich.

Tom Hiddleston: Erster Kommentar zur Taylor-Swift-Beziehung?

Dieser Eindruck wird durch den Audio-Clip jedenfalls vermittelt. Früher war der Schauspieler doch immer so um die Geheimhaltung seines Privatlebens bedacht. Das scheint jetzt vorbei zu sein. Auf die Frage, wie er seine Beziehung zur Sängerin beschreiben würde, antwortete er nämlich begeistert: „Ich würde es als eine Achterbahnfahrt aus Action und Spektakel und viel Gelächter bezeichnen.“ Aber die Offenherzigkeit geht noch weiter.

Da gibt der James-Bond-Anwärter über die Ex-Freundin von Calvin Harris (32) noch zu Protokoll: „Sie ist eine absolute Wonne. Sie ist tatsächlich, ähm…Sie hat so einen tollen Sinn für Humor und sie ist eine wirklich lustige Person, mit der man gerne zusammen ist. Sie ist wirklich super.“ Glaubt man der Radiostation, scheint das Interview bereits vom 17. Juni zu stammen, also zwei Tage nach Veröffentlichung der (inszenierten?) Liebesfotos der ‚Sun’. Warum aber sollte Mister Hiddleston ausgerechnet einem belgischen Radiosender gegenüber so redselig sein?

Wie sich herausstellt, sei das Interview dann offenbar doch nicht ganz so echt, wie es zuerst den Eindruck macht. Glaubt man diversen Kommentaren im Internet, die sich auf die Seite der Radiostation berufen, scheint es nämlich nur ein gut gemachter Fake zu sein. Es wäre zwar tatsächlich Tom Hiddleston, der da spricht. Dabei wurden jedoch Zitate aus älteren Interviews des Schauspielers zusammengeschnitten. Wetten, dass aber nicht gerade wenige zuerst darauf reingefallen sind? (CS)

Foto: WENN.com