Donnerstag, 23. Juni 2016, 17:14 Uhr

Umfrage "The Voice": Samu Haber beliebter als Rea Garvey

Als Publikumsliebling Rea Garvey den Verantwortlichen der TV-Show „The Voice of Germany“ mitteilte, dass er für die kommende Staffel nicht zur Verfügung stehen werde, wird es den Produzenten zunächst einige Schweißperlen auf die Stirn getrieben haben.

Umfrage "The Voice": Samu Haber beliebter als Rea Garvey

Garvey hat in Deutschland sehr viele Fans und auch seine „Schüler“ von TVOG schwärmen immer wieder in den höchsten Tönen von ihrem Coach. Nachdem nun bekannt wurde, dass mit Samu Haber ein alter Bekannter seinen roten Stuhl einnehmen wird, wollte das Marktforschungsinstitut mafo.de von den Fans der Show wissen, welchen der beiden Juroren sie lieber mögen. Garvey vs. Haber!

Kaum zu glauben, aber wahr: Samu Haber ist NOCH beliebter. Die beiden lieferten sich ein ganz heißes Rennen, doch am Ende konnte sich der sympathische Finne mit 52,9 Prozent der Stimmen ganz knapp gegen seinen „Konkurrenten“ aus Irland durchsetzen.

Haber hat insgesamt sowohl bei den Frauen (52,5 %) als auch bei den Männern (53,7 %) die Nase vorn. Aber auch die Befragten zwischen 31 und 45 Jahren (52,5 %) gaben an, Samu bei TVOG besser zu finden als Garvey. Am deutlichsten sind die Sympathien bei den 18-30-Jährigen verteilt – hier kommt der Finne auf 60,8 Prozent und bei den männlichen Befragten dieser Altersgruppe sind es sogar 63,3 Prozent.

Doch mit zunehmendem Alter wächst die Sympathie für Rea Garvey zusehends. Und so liegt der Ire bei den über 46-Jährigen dann auch mit 53,8 Prozent der Stimmen in der Gunst des Publikums vor seinem Nachfolger – bei den Frauen in diesem Alter liegt die zahl sogar bei 55,6 Prozent.

Das Marktforschungsinstitut mafo.de befragte im Zeitraum vom 17.06. bis 21.06.2016 in seinem online mafoBus 623 Fans der TV-Show The Voice of Germany.

Foto: WENN.com/Hoffmann