Freitag, 24. Juni 2016, 13:23 Uhr

Adele endlich auch bei Streamingdiensten

Megastar Adele gibt’s jetzt auch online. Die 28-Jährige hat ihr Erfolgsalbum ’25‘ nun auch endlich auf Streaming-Plattformen zugänglich gemacht. Die Platte, die im vergangenen November veröffentlicht wurde und bislang rund 19 Millionen mal weltweit verkauft wurde, kann nun auch via ‚Spotify‘, ‚Tidal‘, ‚Apple Music‘ und ‚Amazon Prime‘ gestreamt werden.

Adele endlich auch bei Streamingdiensten

Zuvor konnte man nur drei Songs, ‚Hello‘,’Send My Love (To Your New Lover)‘ und ‚When We Were Young‘ auf ‚Spotify‘ anhören. Zudem werden nun auch ihre vorherigen Platten ’19‘ und ’21‘ via Streaming-Dienst angeboten. Zuvor hatte die stimmgewaltige Künstlerin immer ihre Bedenken gegenüber der digitalen Musikdienste geäußert: „Ich weiß, dass das wahrscheinlich die Zukunft ist, aber…bäh“, so die Britin gegenüber dem ‚Rolling Stone‘-Magazin.

Mehr: Adele schwer angenervt: „Ich bin leibhaftig hier – hört auf zu filmen!“

„Man muss sich mal vorstellen: Es gibt heute sicherlich neunjährige Kinder, die nicht mal wissen, was eine verdammte CD überhaupt ist! In meinem Haus habe ich meine CDs extra in einer Vitrine ausgestellt – nur um etwas zu beweisen. Vielleicht feiern CDs ja irgendwann ein massives Comeback, so wie Schallplatten. Vielleicht kommen sogar Kassetten zurück! Ich habe immer noch all meine ‚Destiny’s Child‘-Kassetten.“ Warum sie sich nun doch für ‚Spotify‘ und Co. entschieden hat, ist deshalb umso überraschender.

Foto: WENN.com