Freitag, 24. Juni 2016, 22:16 Uhr

Calvin Harris: "Taylor Swift kontrollierte die Medien"

Calvin Harris ist wieder „frei“. Der DJ und Produzent erklärte, dass seine Ex-Freundin Taylor Swift in der Lage gewesen sei, zu kontrollieren, was über sie geschrieben wurde.

Calvin Harris: "Taylor Swift kontrollierte die Medien"

„Taylor kontrollierte die Medien und die Situation. Ich hatte keine Ahnung, was passierte. Das macht es alles irgendwie schlimmer aus meiner Sicht“, antwortete Harris auf den Post eines Fans bei Instagram. Dieser hatte erklärt, dass der DJ Kritik von Taylor Swifts Fan-Gemeinschaft zu erwarten hätte, falls er seine Sicht der Dinge über die Trennung darlege. Über die Anschuldigungen, er sei neidisch auf sie, antwortete der Schotte schlicht: „Nicht neidisch mein Herr, FREI.“ Die beiden Sänger hatten sich erst vor zwei Wochen offiziell getrennt. Sie waren rund eineinhalb Jahre zusammen. Der 32-jährige Harris entschied sich nun dafür, seiner Ex nicht weiter auf der Social Media-Seite zu folgen. Auf die Frage nach dem „warum“, antwortete er: „Ich habe mich zu sehr gesorgt und dann gar nicht mehr. Denkt dran, ich bin eine reale Person.“

Mehr: Calvin Harris fast nackig – und Taylor Swift auf Liebestour

Taylor Swift war kurz nach der Trennung bereits innig mit dem englischen Schauspieler Tom Hiddleston gesehen worden. Harris scheint darüber jedoch genauso perplex wie die Fans gewesen zu sein. Ein Bekannter erklärte kürzlich: „Calvin war überrascht, die Fotos zu sehen und dass sie so schnell weitermachte. Das ging schnell! Es war überraschend für ihn, aber er möchte einfach weitermachen. Er ist ein feiner Kerl.“

Foto: WENN.com