Freitag, 24. Juni 2016, 20:18 Uhr

Dave Grohl: Taylor Swift griff ihm unter die Arme

Dave Grohl wurde von Taylor Swift gerettet. Der ‚Foo Fighters‘-Sänger erinnerte sich bei einem Auftritt an eine denkwürdige Begegnung mit der 26-Jährigen und Paul McCartney. Bei einer Party im Haus des ‚Beatles‘-Stars setzte der sich an sein Klavier und forderte Grohl auf, ihn auf einer seiner Gitarren zu begleiten.

Dave Grohl: Taylor Swift griff ihm unter die Arme

Das Problem: McCartney ist Linkshänder, Rechtshänder Grohl konnte also nicht wirklich spielen – zudem habe er „vielleicht ein bisschen Gras“ geraucht. „Ich stand also sowieso schon vor einer Herausforderung“, offenbarte der 47-Jährige beim ‚Cannes Lion‘-Festival. Doch zum Glück war die blonde Sängerin ebenfalls da: „Plötzlich stand Taylor Swift auf und meinte: ‚Ich spiele einen Song‘. Und ich dachte: ‚Gottseidank.‘ Sie war wie Batman – da, wenn man ihn braucht.“

Mehr: Dave Grohl spielt gerne in Schlüpfern Gitarre

Nach einer Weile erkannte er dann auch den Song, den sie am Piano spielte: ‚Best Of You‘ von den ‚Foo Fighters‘. „Als wäre ich nicht schon high genug gewesen – aber das hat mich verdammt noch mal ins All katapultiert“, so Grohl. Bevor er bei dem Festival selbst eine Version des Hits performte, lobte er noch Swifts stimmliche Leistung und fügte hinzu: „Und nur, damit ihr es wisst: Paul McCartney ist der krasseste Typ auf der Welt.“

Foto: WENN.com