Samstag, 25. Juni 2016, 12:23 Uhr

Charli XCX interessiert sich im Gym nur für Klamotten

Charli XCX kommt zwar gerne ins Schwitzen, aber nicht im Fitnessstudio. Dort holt sie sich lieber Inspirationen, als sich an den Geräten abzustrampeln.

Charli XCX interessiert sich im Gym nur für Klamotten

Die ‚Boom Clap‘-Überfliegerin fühlt sich pudelwohl in ihrer Haut. Sollte sie dennoch mal einen Fitnesstempel betreten, dann nicht etwa, um an den Geräten zu schwitzen. „Ich liebe Kurven und ich schaue nicht allzu sehr auf mein Gewicht. Wenn ich ins Fitnessstudio gehe, achte ich mehr auf die Outfits“, gab die Sängerin im Interview mit ‚MailOnline‘ zu. „Naja, eigentlich war ich auch gestern Abend auch zum ersten Mal in meinem Leben in einem Gym, dabei hat mich mehr interessiert, was die anderen alle so tragen.“

Mehr zu Charli XCX: Ihr neues Projekt soll schrill, stark und tödlich sein

Ins Schwitzen kommt sie sowieso auf andere Art und Weise: „Auf der Bühne zu stehen ist schon Training genug“, so die 23-Jährige. In Sachen Ernährung mag sie auf nichts verzichten. „Du musst einfach dein Ding durchziehen. Ich liebe Pizza, jeder ist nur ein Mensch und wir lieben dieses Zeug.“ Auf Trends pfeift die exzentrische Künstlerin ebenfalls: „Es ging mir schon immer darum, mich meiner Stimmung gerecht zu kleiden. Ich bin mit Stars wie den ‚Spice Girls‘, Britney Spears und Marilyn Manson aufgewachsen. Das hat mich alles sehr inspiriert.“

Foto: FayesVision/WENN.com