Dienstag, 28. Juni 2016, 20:18 Uhr

Calvin Harris auf Suche nach einer neuen Dame ... und Autotür?

DJ Calvin Harris (32) möchte seiner Ex-Freundin, Popstar Taylor Swift (26) offenbar in nichts nachstehen und soll sich auf der Suche nach einer neuen Dame befinden. Während die Sängerin mit Britenstar Tom Hiddleston (35) in Rom ihre Liebestour fortsetzt, zeige der DJ anscheinend Interesse an Reality-TV-Star Megan Rees (21).

Calvin Harris auf Suche nach einer neuen Dame ... und Autotür?

Das berichtet das britische Klatschblatt ‚The Sun’. Demnach würden die beiden mittlerweile fleißig Textbotschaften miteinander austauschen, nachdem er ihr zunächst auf Twitter folgte. ‚The Sun’ kann sogar ein angebliches „Beweisfoto“ ihrer iPhone-Konversation präsentieren. Mister Harris soll dabei angeblich geschrieben haben: „Jeder Zeit. Bist du diesen Sommer in England außer du kommst herüber…“ Verdächtig: Der DJ hat eine Wohnstätte in Las Vegas aber wird beim Londoner ‚Wireless Festival’ am 8. Juli sowie einen Tag später bei ‚T in the Park’ in Schottland auftreten.

Glaubt man dem Klatschblatt, möchte der Musiker anscheinend auch gaaanz sicher gehen. Denn für den Fall, dass es mit dieser Frau nicht klappt, hat er sich offenbar schon sechs (!) andere Damen (allesamt Models) auf Twitter ausgesucht, mit denen er ebenfalls bereits in Kontakt sein soll. Rhian Sugden (29), eine von ihnen, hat sich in den britischen Medien schon einen Namen durch Flirt-SMS mit dem eigentlich verheirateten TV-Moderator Vernon Kay (42) gemacht.

Mister Harris scheint aber bisher von noch keiner der Models so wirklich hin und weg zu sein. Die neuen – unglaublich gestellt wirkenden – Liebesfotos seiner Ex mit James-Bond-Anwärter Tom Hiddleston machen vermutlich auch nichts besser. Kein Wunder, dass sich der 32-Jährige den wartenden Paparazzi nach einem Fitnessstudio-Besuch schlecht gelaunt präsentierte. Und die ständig bohrenden Fragen um eine neue mögliche Beziehung setzten ihm dann offenbar so zu, dass er mit seinem schicken Auto nur noch weg wollte.

Das Problem: Er hatte dabei vergessen, das die hintere Tür seines Wagens noch offen stand, während er davonfahren wollte. Und rums, krachte es schon an der Wand, wie ein ‚TMZ’-Clip zeigt. Auch die umstehenden Paparazzi waren dann ein wenig betroffen, als sie das sahen. Was das Video nicht zeigt aber ein Twitter-Posting von Calvin Harris vemuten lässt: Der DJ reagierte richtig sauer gegenüber den Fotografen. Schließlich muss er sich jetzt nach einer neuen Tür für sein Auto umsehen, was vermutlich nicht ganz so billig wird. Mit seinem Musikergehalt vermutlich aber das geringste Problem.

Mister Harris entschuldigte sich dann gestern auch via Twitter noch einmal ganz artig für seinen Wutausbruch gegenüber den Paparazzi. Er hätte zwar wegen ihnen seine Autotür demoliert aber sie „würden auch nur ihren Job machen.“ Da will es sich jemand offenbar nicht mit der „Presse“ verscherzen. Die braucht man ja schließlich noch…(CS)

Foto: WENN.com