Dienstag, 28. Juni 2016, 15:50 Uhr

Miranda Kerr: "Ablehnung in dieser Branche ist unausweichlich"

Miranda Kerr ist überrascht, immer noch zu modeln. Die 33-Jährige ist bereits seit über zwei Jahrzehnten als Model vor der Kamera zu sehen – und das überrascht sie selbst, denn eigentlich hätte sie gedacht, dass ihre Karriere als Model wesentlich schneller vorbei sein würde.

Miranda Kerr: "Ablehnung in dieser Branche ist unausweichlich"

Immerhin habe sie auch während ihrer erfolgreichen Karriere viel Ablehnung erfahren. Daran erinnerte sie sich nun im Gespräch in der Fernsehshow ‚Australia’s Next Top Model‘, indem sie sagte: „Ablehnung in dieser Branche ist unausweichlich. Ich wurde selbst so oft abgelehnt. Ich habe es aber nie persönlich genommen und hatte auch Spaß daran. Nur deshalb konnte ich meine Karriere so lange genießen, wie ich es getan habe.“ „Ich habe mir niemals erträumen lassen, dass sie so lange anhalten würde. Ich kann noch immer nicht glauben, dass ich 20 Jahre später immer noch modele. Das ist wirklich ziemlich verrückt“, fügte die Ex von Orlando Bloom hinzu.

Best Dress von vorne und von hinten (15): Miranda Kerr heiß in Weiß

Ihre Karriere sei auch aufgrund einer ganz besonderen Person möglich geworden: ihrer Großmutter, wie sie zuvor erklärt hatte: „Es ist verrückt. Meine Oma hat mich wirklich stark beeinflusst. Das erste Kleid, in das ich mich verliebt habe, war dieses blaue Samtkleid von ihr und ich habe es mir immer angezogen und bin damit im Haus herumgelaufen. Sie hat alle ihre Kleider zum Schneider gebracht. Es ging nicht darum, teure Sachen zu besitzen, wir hatten nämlich nicht viel Geld, aber sie sah in diesen zusammengestellten Kleidern immer wunderschön aus.“

Foto: WENN.com