Mittwoch, 29. Juni 2016, 20:49 Uhr

Chloe Grace Moretz nimmt sich Twitter-Trolle zur Brust

Mit US-Schauspielerin Chloe Grace Moretz (19) ist nicht gut Kirschen essen. Das bewies die Freundin von Teenie-Schwarm Brooklyn Beckham (17) gestern mit diversen Postings auf Twitter. Da nahm sich die 19-Jährige nämlich alle Twitter-Trolle zur Brust und ließ einmal so richtig ihren Ärger über diese raus.

http://www.klatsch-tratsch.de/2016/06/24/chloe-grace-moretz-noch-schoener-dank-brooklyn-beckham/279419

Was genau den Anlass für ihre Wuttirade (vermutlich ein entsprechender Kommentar gegen sie?) gab, ist nicht bekannt aber sie schrieb so treffend: „Wann werden die Leute, die sich hinter ihren Computerbildschirmen verstecken [endlich] müde werden, jemanden als ‚fett’ oder ‚maskulin’ zu bezeichnen? Gibt es euch ein gutes Gefühl, eure hasserfüllten Kommentare zu tippen? Erfüllt es euch auf irgendeine dunkle Art?“ Diese Personen sollten immer auch bedenken, dass sie über einen „realen Menschen“ herziehen, der Gefühle hat, so die ‚Bad Neighbors 2’-Schauspielerin weiter.

Mehr: Chloe Grace Moretz noch schöner dank Brooklyn Beckham

Sie selbst hätte ihr ganzes Leben vor Kameras verbracht und sei vor der Öffentlichkeit aufgewachsen. Dabei wäre ständig über jede noch so kleine Angelegenheit, die sie betrifft geurteilt und sie regelmäßig kritisiert worden. Die 19-Jährige Freundin von Brooklyn Beckham endete ihre Ausführungen schließlich mit dem Appell: „Es ist Zeit, dass wir alle aufhören, uns hinter der Tastatur zu verstecken und vorzugeben, dass wir sogar das kleinste Detail über die Person kennen, über die wir urteilen.“ Miss Moretz könnte mit ihrem leidenschaftlichen Twitter-„Ausbruch“ glatt Popstar Demi Lovato (23) Konkurrenz machen. Auch diese ist nämlich bekannt dafür, gelegentlich „knallharte Worte“ auf Twitter zu „sprechen“ und sich damit nicht nur Freunde zu machen…(CS)

Foto: WENN.com