Mittwoch, 29. Juni 2016, 12:36 Uhr

Daniel Radcliffe: Nochmal Harry Potter, warum nicht?!

Daniel Radcliffe schließt ein ‚Harry Potter‘-Comeback nicht aus. Der Schauspieler wurde in der Rolle des berühmten Zauberlehrlings berühmt und erfolgreich, genießt seinen Beruf derzeit allerdings eher in kleineren Independent-Filmen anstatt teuren Blockbustern. Hätte er da Lust, noch einmal in den Zauberumhang zu schlüpfen?

Daniel Radcliffe: Nochmal Harry Potter, warum nicht?!

Für viele Fans wäre das ein Traum, der in Erfüllung ginge – und Radcliffe schließt nicht aus, ihnen diesen Traum noch zu erfüllen. Im Interview mit der ‚Radio Times‘ erklärte der 26-jährige Schauspieler: „Die Umstände müssten ziemlich außergewöhnlich sein. Aber ich bin sicher, dass Harrison Ford dasselbe über Han Solo gesagt hat – und schaut, was daraus geworden ist!“ Momentan aber seien die Voraussetzungen für ihn nicht ideal, deshalb schließe er eine Rückkehr als Zauberlehrling derzeit aus – doch für die Zukunft ist alles offen, denn er lasse sich die Möglichkeit offen, doch immer noch Ja zu sagen.

Mehr zum Brexit: Daniel Radcliffe hat Angst um die Zukunft

Allerdings hatte sich Radcliffe auch das Theaterstück ‚Harry Potter and the Cursed Child‘ nicht ansehen wollen, das in London vor einigen Wochen seine Premiere gefeiert hatte: „Es wäre komisch. Ich wäre sehr fehl am Platz und ich bin mir ziemlich, dass dort [im Theater] viele Fans sein werden – und worum würde es dann gehen? Es ginge dann wahrscheinlich eher darum, wie ich mir das Theaterstück anschaue. Ich möchte auf keinen Fall etwas machen, das von der Show ablenkt oder ihr die Schau stiehlt.“

Foto: WENN.com