Mittwoch, 29. Juni 2016, 14:09 Uhr

Justin Bieber ist wieder frei

Justin Biebers (22) Bewährung ist vorbei. Der Sänger hatte vor zwei Jahren Eier ans Haus seines damaligen Nachbarn geworfen und war für diese Straftat verurteilt worden.

Justin Bieber ist wieder frei

Der posierliche Kerl musste nicht nur für den entstandenen materiellen Schaden aufkommen, sondern auch 40 Stunden Sozialdienst leisten und sich während zwei Jahren Bewährung nichts zu Schulden kommen lassen.

Dies hat er nun geschafft. Laut ‚TMZ‘ seien seine Anwälte einen Monat vor dem eigentlichen Termin bereits vor Gericht gegangen, um dem Richter mitzuteilen, dass der Biebs nicht nur seine Sozialstunden abgeleistet, sondern in den vergangenen Monaten auch vorbildlich gelebt habe. Der Richter war offenbar beeindruckt, denn er beendete die Bewährung des Stars (auf unserem Foto mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton) vorzeitig bereits am 9. Juni.

Mehr zu Justin Bieber: Wer ist hier das Mädchen?

Das war gerade noch rechtzeitig, denn nur wenige Tage später leistete sich der Kanadier einen Kampf mit einem Fan in Cleveland. Ein Mann namens Lamont Richmond hatte in Begleitung von zwei Damen Bieber vor einem Hotel in Cleveland entdeckt. Der Hüne und seine zwei Begleiterinnen unterhielten sich eine kurze Weile mit dem 22-jährigen Sänger und Richmond fragte höflich nach einem Selfie und einem Autogramm. Bieber giftete jedoch nur zurück: „Heute gibt’s keine Fotos, Motherf**ker.“ Daraufhin kam es zu einer Prügelei. Richmond wollte den Sänger daraufhin anzeigen.

Übrigns: Kürzlich teilte Bieber ein Video auf Instagram, in dem er Taylor Swifts Song ‚Teardrops on My Guitar‘ trällert. Der niederländische DJ Martin Garrix‘ (20) hat nun auf seinem Snapchat-Account ein Video hochgeladen, auf dem der kanadische Popstar Swifts ‚I Knew You Were Trouble‘ performt.

Foto: WENN.com