Mittwoch, 29. Juni 2016, 11:38 Uhr

Taylor Swift: Neues von der Schmierenkomödie des Sommers

Sauberfrau Taylor Swift verzaubert offenbar Mutterherzen. Die Sängerin durfte am Wochenende die Mama (Foto links) ihres neuen Lovers Tom Hiddleston kennenlernen. Die war angeblich komplett verzückt von der 26-Jährigen.

Taylor Swift: Neues von der Schmierenkomödie des Sommers

„Diane findet Taylor absolut hinreißend“, so ein Freund gegenüber ‚People‘. „Sie hat sich so gefreut, sie zu treffen. Taylor war sofort ein Teil der Familie. Es war sehr einfach, sie näher kennenzulernen und mit ihr zu plauschen. Toms Familie hält ihn selbst schon für einen großen Star, aber Taylor ist auf jeden Fall noch mal eine Stufe höher.“ Dennoch hätten alle versucht, nicht allzu viel Aufsehen um das Treffen zu machen: „Sie hatten das normalste Familienwochenende, das man sich vorstellen kann.“ Einer fand dieses öffentlich zelebrierte Aufeinandertreffen aber alles andere „normal“ – sondern eher „verdammt lächerlich“. Denn die Familie hatte nix anders zu tun mit einem Tross Fotografen auf Spaziergang zu gehen. Wer das nicht möchte findet reichlich Wege der Öffentlichkeit zu entfliehen. Dafür gibt es genügend Belege anderer Topstars.

Filmkritik: Tom Hiddleston im Dekadenz-Drama „High Rise“

Wie dem auch sei: Swifts Ex-Freund Calvin Harris kann es angeblich nicht fassen, dass sie bereits die Familie ihres neuen Freundes kennengelernt hat. Laut Klatsch-Portal ‚TMZ‘ habe der 35-Jährige stets vergeblich versucht, seine Liebste nach England zu bewegen, damit sie seine Eltern treffe. Doch die Künstlerin habe das stets abgelehnt, da es einfach zu weit weg wäre. Nun sei er „fassungslos und erstaunt“, dass Taylor bereits nach wenigen Wochen den Verwandten ihres Freundes Tom Hiddleston vorgestellt wurde – denn der DJ und die Sängerin waren immerhin 15 Monate angeblich ein Paar.

Foto: WENN.com