Donnerstag, 30. Juni 2016, 21:57 Uhr

Jonny Bix Bongers: "UntenRum“ der nächste große Hit?

Feministinnen aller Länder versammelt euch! ‚UntenRum’ von Jonny Bix Bongers (21), Sänger und Songschreiber aus Hamburg, ist nämlich eine wirklich gelungene Ode wider den weiblichen Körperkult!

Jonny Bix Bongers: "UntenRum“ der nächste große Hit?

Genauer: die weibliche Intimbehaarung. Was dieses delikate Thema anbetrifft, wird den Damen in der heutigen Zeit von den Medien und der Werbebranche ja so einiges aufoktroyiert. Demnach ist ein komplett haarfreier Frauenkörper das einzig Erstrebenswerte, weil die weibliche Spezies für das männliche Geschlecht nur dann sexy und verführerisch wirkt. Die Folge: Entwachsungsstudios und Laserzentren haben regelmäßig Hochkonjunktur. Genau das adressiert Jonny Bix Bongers’ Song ‚UntenRum’ in wirklich witziger Weise.

Mit einem phantasievollen, lustigen Text bricht er nämlich eine Lanze für die weibliche Intimbehaarung und führt auch gleich genügend Gründe zu deren Verteidigung auf. Dazu noch eine eingängige Melodie und fertig ist der nächste große deutsche Sommerhit, wenn es derzeit nach so manchen Radiostationen geht.

Der Hamburger Newcomer ist für seine leichten, verspielten Texte bekannt, mit denen er in seiner Musik kleine und große Geschichten des Alltags beschreibt. Kein Wunder, kommt er doch auch schon aus einer künstlerisch geprägten Familie, wie auf seiner Webseite zu lesen ist. Musikalische Erfahrungen sammelte er bereits zu Schulzeiten mit seiner Deutschpunk-Band ‚Al Capone’, mit der er in diversen Hamburger Clubs auftrat.

Eine zusätzliche Liebe zum Theater brachte ihn zudem unter anderem mit dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg zusammen. Dort wurde er für verschiedene Produktionen als Komponist, Songschreiber und auch Schauspieler tätig. Schon seit ein paar Jahren tritt Jonny Bix Bongers mit seinem Musikprojekt regelmäßig in Hamburg und Umgebung auf. Mit ‚UntenRum’ könnte ihm aber möglicherweise endlich der ganz große Durchbruch gelingen! (CS)