Freitag, 01. Juli 2016, 12:10 Uhr

Alles was zählt: Alexander Milz kommt als Drogendealer

Vor genau einem Jahr dealte er bei „Unter uns“, nun unter anderem Namen bei „Alles was zählt“: Schauspieler Alexander Milz scheint auf die Rolle des Drogendealers abonniert zu sein.

Alles was zählt: Alexander Milz kommt als Drogendealer
Alexander Milz

Milz, der gerne nebenbei auf Partys als Zauberer auftritt, ist ab heute (Folge 2463) in einer Gastrolle in der täglichen Serie zu sehen. Die Story: Leo (Julian Bayer) braucht Geld für seinen Traum, in den USA eine Surfschule zu eröffnen, da macht sein Kumpel Sam (Alexander Milz) ihm den Vorschlag, in seinem Auftrag Drogen zu verkaufen. Ein Angebot mit bösen Folgen für Leo … Alexander sprach mit RTL über seine Gastrolle. Hier ein Auszug.

Alex, du spielst jetzt zum zweiten Mal in einer der RTL-Serien einen Drogendealer – eine Rolle auf die du ab jetzt „abonniert“ bist?
Ja scheint so… Es könnte Zufall sein. Oder es liegt an meinem zwielichtigen Aussehen. Vielleicht wird meine nächste Rolle ja etwas netter. Ich bin tatsächlich für eine durchgehende Rolle in einer TV Serie besetzt worden. Aber was es ist darf ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Alles was zählt: Alexander Milz kommt als Drogendealer

Was fällt dir leichter – einen „Guten“ oder einen der „Bösen“ zu spielen?
Ehrlich gesagt, macht es mir mehr Spaß, den Bösen zu spielen. Soll ich ein Geheimnis verraten? Es ist uninteressant, „böse“ zu spielen. Was ich versuche ist, einen normalen Menschen zu spielen, der für seine Begriffe das richtige tut. Als „böse“ wird er dann nur von den Zuschauern wahrgenommen.

Nebenbei arbeitest du als Zauberer – wie oft und wo kann man dich sehen?
Ja, ich zaubere nach wie vor gerne auf Partys quer durch Deutschland. Zum Beispiel am 8. Juli in einem Club in Hamburg auf der Reeperbahn und vom 15. bis 17. Juli auf dem Parookaville Festival in Weeze.

Fotos: RTL/ Kirstin Günther, Willi Weber