Samstag, 02. Juli 2016, 15:40 Uhr

Drake: Rihanna brach ihm das Herz

Drake hat angeblich nie aufgehört, Rihanna zu lieben. Der Musiker wurde zum ersten Mal 2009 mit seiner Kollegin gemeinsam gesichtet. Dann ging diese aber mit Chris Brown aus und ließ sich von dem „zusammenschlagen“, bevor ihre Romanze mit Drake 2011 wieder aufflammte.

Drake: Rihanna brach ihm das Herz

Seitdem hatten die beiden immer mal wieder etwas miteinander, waren allerdings nie fest für eine längere Zeit zusammen. Da sorgte es erst Recht für Aufsehen, als Drake am Mittwoch (29. Juni) während eines gemeinsamen Konzertes mit RiRi in Manchester zum Publikum sagte: „Hier, Aufmerksamkeit für die schönste und talentierteste Frau, die ich je gesehen habe. Sie heißt Rihanna… und mir wird gerade das Herz gebrochen.“ Tatsächlich habe der Musiker nie aufgehört, seine On/Off-Freundin zu lieben, wie ein Vertrauter gegenüber ‚E! News‘ erklärte.

Mehr zu Rihanna: Das ist ihr Video „Sledgehammer“ vom „Star Trek“-Soundtrack

„Er liebt sie noch immer und das hat auch nie aufgehört. Rihanna war immer diejenige, die sich in der Vergangenheit nie niederlassen wollte. Sie haben Spaß, wenn sie Zeit miteinander verbringen. Die gemeinsame Musik hat sie wieder stärker zusammengeschweißt.“ Rihanna und Drake haben erst kürzlich den aktuellen Hit ‚Too Good‘ gemeinsam aufgenommen.

Foto: WENN.com