Montag, 04. Juli 2016, 19:00 Uhr

Isabell Horn macht's hier mit vier heißen Granaten

Isabell Horn eröffnete vor wenigen Wochen ihren eigen YouTube-Kanal und probiert da allerhand verrückte Dinge aus. So zum Beispiel trainierte sie gerade mit den durchtrainierten ukrainischen Akrobaten von „White Ghotics“ aus der grandiosen Show „The Wyld“ im Berliner Friedrichstadt-Palast. Am Rande der Proben sprach klatsch-tratsch.de mit der Schauspielerin über Zukunftspläne, Fitnessmotivation und unerfüllte Wünsche.

Isabell Horn macht's hier mit vier heißen Granaten

Mit den Akrobaten von „The Wyld“ hast du waghalsige Kunststücke ausprobiert, wie war das für dich?
Die Akrobaten haben mich sehr beeindruckt. Der Friedrichstadt-Palast ist ja die größte Bühne der Welt und haben tolle Protagonisten auf der Bühne. Ich wollte schon immer mal etwas mit denen machen. Sie haben es mir sehr leicht gemacht mit ihnen zu trainieren.

Seit kurzer Zeit bist du Besitzerin eines eigenen YouTube-Kanals. Was hat dich daran begeistert, selbst einen Channel zu eröffnen?
Ich finde es toll, dass man auf seinem eigenen YouTube Kanal selber kreativ sein kann. Es gibt kein fertiges Drehbuch, sondern ich mache quasi selber mein eigenes Drehbuch. Da ich total sportinteressiert bin und mir Kochen auch total Spaß macht, hat das eine, zum anderen geführt. Ich finde es ist einfach eine schöne Möglichkeit, den Leuten tolle Sportübungen und gesunde leichte Gerichte zu zeigen. So ist dann mein eigener YouTube Kanal entstanden.

Schaust du selbst YouTube-Videos?
Natürlich habe ich mir auch andere YouTuber angeschaut und geguckt, wie die das eigentlich machen. Es gibt auch einige, die ich echt toll finde, z.B. den Goeerki, der macht super viele Sport- und Motivationsvideos und ist super sympathisch.

Auf Instagram und YouTube zeigst du dich super sportlich, warst du schon immer eine Sportskanone?
Sport war schon immer ein Teil von meinem Leben, früher war es jedoch eher Ballett und Jazzdance. Seit einem knappen Jahr nun auch vermehrt Fitness und Yoga. Klar wollen die Menschen eine gute Bikinifigur haben, aber das ist für mich nicht alles. Ich finde es ganz schlimm, wenn ich sehe, dass junge Menschen schon Rückenschmerzen haben. Solche Beschwerden im jungen Alter kann man mit Sport einfach vorbeugen.

Isabell Horn macht's hier mit vier heißen Granaten

Was motiviert dich zum Sport und hast du auch mal faule Tage?
Auch ich kenne den inneren Schweinehund. Ich sitze auch manchmal da und denke mir, heute ist Sonntag und eigentlich habe ich keine Lust auf Training. Man muss sich einfach durchringen, so eine Trainingseinheit dauert eine Stunde und danach fühlt man sich einfach so viel besser. Aber klar, auch bei mir gibt es solche Tage, wo ich einfach keine Lust habe und dann lasse ich es auch sein. Man sollte auch nicht zu streng mit sich sein. Ich trainiere gerne mit meinem Freund, wir motivieren uns gegenseitig.

Wie streng achtest du auf deine Ernährung oder genehmigst du dir hin und wieder auch mal eine Pizza und Co.?
Hungern bringt absolut nichts. So machst du dir den Stoffwechsel kaputt und der Körper kocht auf Sparflamme. Wenn du regelmäßig trainierst, dann verbraucht man auch mehr und benötigt dementsprechend auch mehr. Man sollte natürlich nur nicht jeden Tag Fast Food essen. Aber wenn man sich absolut nichts mehr gönnen könnte, dann würde das alles auch keinen Spaß mehr machen.

Isabell Horn macht's hier mit vier heißen Granaten

Bist du grundsätzlich zufrieden mit deinem Aussehen oder gibt es Stellen die du nicht an dir magst?
Eigentlich bin ich total zufrieden mit mir. Meine Füße sind ein bisschen kaputt vom Ballett. Ich habe diesen Hallux Valgus und in manchen Schuhen sieht das nicht so schön aus. Es gibt einfach gewisse Schuhe, die für meine Füße nicht so vorteilhaft sind. Manchmal ist das tatsächlich etwas schmerzhaft. Aber ich habe echt ein wenig Respekt vor einer Operation an den Füßen. Man sieht zwar, meine Füße sind nicht mehr 1A, aber das ist halt so, denn sonst bin ich total rein mit mir.

Du hattest von „GZSZ“ zu „AWZ“ gewechselt, bist aber Anfang des Jahres auch dort ausgestiegen. Was war der Grund?
Bei mir war einfach die Sache, das ich in Köln von montags bis freitags gedreht habe und dann immer nach Berlin gependelt bin. Das hat sich einfach nicht mehr richtig angefühlt, auch in Bezug auf mein Privatleben. Deswegen habe ich bei „AWZ“ aufgehört. Aber grundsätzlich würde ich nicht Nein zu einem Serienformat und zu diesem großen Pensum sagen.

Isabell Horn macht's hier mit vier heißen Granaten

Mehr zum Friedrichstadt-Palast: Ein Blick hinter die Kulissen der Giga-Show „The Wyld“

Du hast eine professionelle Gesangsausbildung, hast du schon einmal darüber nachgedacht eine Musikkarriere zu starten?
Ich habe tatsächlich mal über eine Musikkarriere nachgedacht und will das auch nicht ausschließen. Aber ich denke, dass ich das eher für die Bühne mache, anstatt eine Platte herauszubringen. Ich habe großen Respekt davor und ich denke das der Musikmarkt noch schwieriger ist, als die Schauspielbranche. Ich glaube ich bleibe eher auf der Bühne.

Gibt es noch einen unerfüllten beruflichen Wunsch?
Ich würde gerne mal synchronsprechen. Vielleicht einen „Disney“ Film oder eine lustige Rolle. Ich liebe Animationsfilme, wie z.B. „Ice Age“.

Fotos: Friedrichstadt-Palast/Robert Grischek, Youtube