Mittwoch, 06. Juli 2016, 12:57 Uhr

Ed Sheeran: Comeback in Sicht

Ed Sheeran soll 2017 beim Glastonbury der Headliner sein. Der Sänger hatte sich für einige Monate aus dem Showgeschäft zurückgezogen, um etwas Zeit für sich zu haben.

Ed Sheeran: Comeback in Sicht

Doch die Auszeit ist nun vorbei, denn er wird bereits gemeinsam mit Kollegen wie Diplo und Justin Bieber auf dem Track ‚Cold Water‘ zu hören sein, der noch diesen Monat veröffentlicht wird. Bieber selbst hatte seinen Freund auf Instagram angepriesen. Nun soll das Comeback perfekt sein, denn angeblich sei er in Gesprächen, als Headliner auf der berühmten ‚Pyramid Stage‘ im Juni nächsten Jahres beim beliebtesten Musikfestivals Englands aufzutreten. Ein Insider verriet gegenüber der britischen ‚Sun‘: „Ed wollte schon immer mal nach Glasto, es war ein großes Ziel von ihm. Er ist einer der größten Künstler der Welt – und britisch, also sind die Veranstalter ganz heiß darauf, ihn sofort zu buchen.“

Mehr zu Ed Sheeran: 10,7 Millionen Euro mehr auf dem Konto

Seit der Beendigung seiner Welttournee im vergangenen Jahr hat sich der Sänger auch nicht über seine Social Media-Kanäle zu Wort gemeldet. Dies geschah allerdings mit Vorwarnung, denn er hatte an seine Follower geschrieben: „Hallo alle. Ich mache eine Pause von meinem Handy, meinen Mails und allem Social Media-Zeugs. Ich hatte so eine unglaubliche Zeit in den letzten fünf Jahren, aber jetzt sehe ich die Welt nur noch durch einen Monitor und nicht mehr durch meine eigenen Augen. Also nutze ich diese Gelegenheit, nichts zu tun außer um die Welt zu reisen und all das zu machen, das ich verpasst habe.“

Foto: WENN.com