Mittwoch, 06. Juli 2016, 20:15 Uhr

Frances Bean Cobain: Ex-Gatte fordert Kurt Cobains Millionen-Gitarre

Frances Bean Cobain (23), Tochter der verstorbenen Grunge-Ikone Kurt Cobain, reichte im März die Scheidung von ihrem Noch-Gatten, Rocker Isaiah Silva (31) ein. Die beiden hatten im Juni 2014 geheiratet und waren insgesamt fünf Jahre ein Paar (vier davon verlobt).

Frances Bean Cobain: Ex-Gatte fordert Kurt Cobains Millionen-Gitarre

Laut dem US-Klatschportal ‚TMZ’ scheint sich die Scheidung nun aber zu einer Schlammschlacht zu entwickeln. Demnach fordere die Tochter von Courtney Love (51) die ‚Martin D-18E’-Gitarre ihres verstorbenen Vaters wieder zurück. Auf dieser hatte Kurt Cobain während Nirvanas legendärem ‚MTV Unplugged’-Auftritt 1993 performt. Mister Silva (Video unten) soll sich aber offenbar weigern, das wertvolle und seltene Stück (es wurden insgesamt nur 300 davon hergestellt) herauszugeben. Die Begründung: Seine Noch-Gattin hätte ihm das Instrument angeblich als Hochzeitsgeschenk gemacht. Diese bestreite jedoch, ihm die Gitarre (die zugleich die letzte ist, auf die Kurt Cobain vor seinem Tod noch gespielt hatte) jemals gegeben zu haben.

Das ganze Hick-Hack um das Instrument ist nicht wirklich verwunderlich, wenn man dessen Wert bedenkt. Die Gitarre soll nämlich einmal für eine Million Dollar versichert worden sein.

Bei einer Auktion würde sie vermutlich noch ein Vielfaches von diesem Wert einbringen. In den eingereichten Scheidungspapieren hätte Frances Bean Cobain bereits deutlich gemacht, dass ihr Noch-Gatte keinen Anspruch auf ihr Geld und Erbe habe. Das Vermögen des früheren Nirvana-Frontmannes soll immerhin die stolze Summe von etwa 450 Millionen Dollar ausmachen. Trotzdem hätte die 23-Jährige ihrem Noch-Gatten Ehegattenunterhalt angeboten (was diesem offenbar nicht genug zu sein scheint?). Das Ex-Paar hat keine gemeinsamen Kinder.

Etwas Gutes scheint diese Scheidung dann aber wohl doch zu haben: Seit der Trennung von ihrem Noch-Gatten sind sich Frances Bean Cobain und ihre Mutter Courtney Love wieder näher gekommen. Die beiden, deren Verhältnis in den letzten Jahren äußerst angespannt war, wurden dann auch in London gemeinsam bei einem Shopping-Trip gesehen. Und die 51-Jährige ist ihrer Tochter jetzt wohl auch die größte Stütze. Das zeigt schon ein gestriges (5. Juli) ‚TMZ’-Interview am Flughafen in Los Angeles, in dem sie ihren Noch-Schwiegersohn „Betrug“ vorwarf…(CS)

Foto: WENN.com