Donnerstag, 07. Juli 2016, 22:44 Uhr

Aurora Ramazzotti über ihre Mutter Michelle Hunziker

Aurora Ramazzotti fühlt den Schatten ihrer Mutter. Die Tochter von Michelle Hunziker und Sänger Eros Ramazzotti liebt ihre Mutter und hat ein enges Verhältnis zu ihr.

Aurora Ramazzotti über ihre Mutter Michelle Hunziker

Dennoch sei es nicht immer einfach für die 19-Jährige, dass die Frau, die ihr das Leben geschenkt hat, von einem Großteil der (männlichen) Bevölkerung als Sexsymbol angesehen wird. Im Interview mit ‚Grazia‘ sprach sie offen über das Verhältnis zu Hunziker, indem sie sagte: „Ich habe sie als Kind natürlich nie als Sexsymbol wahrgenommen. Das kam erst später. In erster Linie war sie meine Mutter. Aber natürlich ist es nicht immer leicht, wenn die eigene Mutter heißer ist als man selbst.“

Die brünette Schönheit profitiert von der Popularität und den Kontakten ihrer Mutter, so war sie in der italienischen Ausgabe von ‚X Factor‘ zu sehen und macht derzeit ein Praktikum in dem Betrieb ihres Stiefvaters, ‚Trussardi‘. Ihre Mutter unterstützt die Tochter immer, so gut es geht, wie die junge Frau bereits zuvor in einem Interview versichert hatte.

„Sie verarbeitet das ganz gut. Sie ruft mich oft an. Ich weiß, dass sie versucht, mir meinen Freiraum zu geben. Sie sieht, was ich tue und möchte, dass ich meine eigenen Fehler mache. Ich glaube, dass das das Beste ist, was eine Mutter tun kann. Aber ich glaube auch, dass es hart für sie ist, sowie für jede andere Mutter auch, sich einzugestehen, dass dieses Geschöpf, das du geboren und erzogen hast, jetzt erwachsen wird und versucht, seinen Platz in dieser Welt zu finden.“


Foto: WENN.com