Donnerstag, 07. Juli 2016, 17:48 Uhr

Justin Bieber im Bett mit Cheryl Fernandez-Versini

Letzten Monat veröffentlichte US-Rapper Kanye West mit seinem kontroversen Musikvideo ‚Famous’ wieder einmal eines seiner berühmten „Kunstwerke“. Darin liegen nackte Doppelgänger-Wachsfiguren von (unter anderem) Taylor Swift, seiner Ex Amber Rose, Rihanna und Chris Brown oder auch Präsidentschaftskandidat Donald Trump neben ebenso nackten Ausgaben seiner selbst und Gattin Kim Kardashian.

Justin Bieber im Bett mit Cheryl Fernandez-Versini

BBC-Radio-1-DJ Nick Grimshaw hatte jetzt eine ganz pfiffige Idee. Er wollte nämlich das Video nochmals neu auflegen – dieses Mal aber als ganz brave Version, die man Mittags mal zwischendurch seinen Kindern zeigen kann. Dafür trommelte er auch eine ganze Reihe berühmter Stars wie Justin Bieber, Cheryl (Fernandez-Versini), 5 Seconds Of Summer, Nick Jonas, Carly Rae Jepsen, Meghan Trainor, Troye Sivan und Craig David zusammen. Vor allem bei Justin Bieber ist dann doch ein wenig überraschend, dass er sich dazu bereit erklärte, obwohl er dafür keine Haut zeigen durfte. Gilt der Popstar doch regelmäßig als gar nicht schüchtern, was das „Ablegen“ von Kleidung anbelangt.

Wie dem auch sei: der ‚Sorry’-Sänger durfte sich jedenfalls in einem Bett mit Liam-Payne-Freundin Cherly (Fernandez-Versini) wälzen. Doch wer jetzt sexy Flirtereien seitens des Popstars vermutete, wird enttäuscht.

Es wurde stattdessen nämlich die Frage diskutiert, wer derzeit der „heißeste Sänger“ sei. Und richtig, Mister Bieber beanspruchte diese Position natürlich für sich selbst. Weitere Kombinationen im Clip zeigen unter anderem Meghan Trainor und Troye Sivan, die dessen Flirtversuche mit den Textzeilen ihres Songs ‚No’ abwehrt und Nick Jonas und Carly Rae Jepson, bei der der ‚Under You’-Sänger auch nicht wirklich landen kann.

Dank BBC-Radiomoderator Nick Grimshaw gibt es jetzt also für alle Kanye-West-Fans einen jugendfreien Abklatsch von dessen ‚Famous’-Video. Da fragt man sich doch: hat die Welt das wirklich noch gebraucht? Ganz davon abgesehen, ob man sich diese Frage nicht auch schon für den Original-Kanye-West-Clip stellen sollte…(CS)

Justin Bieber im Bett mit Cheryl Fernandez-Versini