Donnerstag, 07. Juli 2016, 19:47 Uhr

Niall Horan geht gegen den Stress immer schön einlochen

Niall Horan hat dank Golf den Tourstress überlebt. Das ‚One Direction‘-Mitglied ist passionierter Golfer und hat sogar seine eigene Management-Firma für erfolgreiche – und nicht so erfolgreiche – Spieler.

Niall Horan geht gegen den Stress immer schön einlochen

Nun verriet er, dass er mit seinem Kollegen Harry Styles während der Konzerttouren leidenschaftlich gerne eingelocht hat, um gegen den Stress des Musikeralltags anzukämpfen. Gegenüber dem ‚Today’s Golfer‘-Magazin erklärte er: „Ich bin in den letzten vier oder fünf Jahren richtig ins Golfen gekommen und weiß es seitdem auch mehr zu schätzen. Immer wenn ich mit ‚One Direction‘ auf Tour war, hatte ich die Möglichkeiten, für ein paar Stunden im Hotel zu entspannen. Harry und ich haben ziemlich viel gespielt und weil wir um die ganze Welt getourt sind, konnte ich einige großartige Golfplätze erkunden. Es ist eine tolle Möglichkeit, allem für ein paar Stunden zu entkommen!“

Mehr zu Niall Horan: „In den letzten sechs Monaten war ich mein eigener Boss“

Seine Leidenschaft für den Sport halte aber auch noch während der musikalischen Pause von ‚One Direction‘ an. Tatsächlich verbringe er noch einige Zeit mit seinem Hobby: „Ich bin besessen davon, um ehrlich zu sein. Ich habe eine riesige Leidenschaft dafür und spiele ziemlich viel. Die meiste Zeit davon verbringe ich im ‚The Grove‘ in Hertfordshire, das sich anbietet, weil es nur 20 Minuten von Zuhause entfernt liegt. Es ist ein anspruchsvoller Kurs und sie kümmern sich dort alle sehr gut um mich.“

Foto: Todays Golfer/WENN.com