Donnerstag, 07. Juli 2016, 8:27 Uhr

Patricia Blanco ackert bis an ihr Lebensende

VOX-Auswanderin Patricia Blanco sieht ihren Körper als Lebensaufgabe. Die Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco hat sich halbiert – von früher 116 Kilo sind heute nur noch 58 Kilo übrig. Das hat allerdings seine Zeit gedauert.

Patricia Blanco ackert bis an ihr Lebensende

Insgesamt acht Jahre Jo-Jo-Achterbahnfahrt liegen hinter der 45-Jährigen. Zurücklehnen kann sich die einstige Dschungelcampbewohnerin aber nun mit ihrem Traumgewicht nicht. „Ich mache viermal die Woche 1,5 Stunden Crossfit-Training. Mein Körper bleibt meine Lebensaufgabe“, gab sie im Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung zu. Jedoch seien zumindest erst mal keine weiteren Operationen geplant. Nachdem ihr ein Magen-Bypass eingesetzt wurde („Dabei wird ein Stück Magen abgetrennt, damit die Nahrung den oberen Dünndarm umgeht. Man nimmt dann nicht so viele Kalorien auf“, so Blanco), folgten zahlreiche Schönheitskorrekturen.

Mehr zu Patricia Blanco: Jetzt ein eigenes Lokal auf Mallorca?

Fettabsaugung an den Beinen, Fettabsaugung am Bauch, Fettabsaugung am Po, Straffung des Pos – und nun zuletzt eine Unterarm-Straffung. „Weil ich früher so brutal dicke Arme hatte, blieben bei mir nach dem Abnehmen nicht bloss Winke-Ärmchen übrig“, offenbarte das Reality-TV-Sternchen. „Ich hatte da richtige Fahnen hängen, die hin- und herschwangen.“ Diät werde aber weiterhin gehalten: „Ich habe mich in den letzten zwei Jahren daran gewöhnt, bewusst zu essen und nach 18 Uhr gar nichts mehr, außer mal einen Joghurt. Da bleibe ich bei.“


Foto: VOX / tvturbo