Freitag, 08. Juli 2016, 12:47 Uhr

Karl Lagerfeld scheucht seine Mädels über den Trevi-Brunnen

Das gab’s noch nie: Monsieur Karl Lagerfeld schickt seine Models jetzt über den weltberühmten Trevi-Brunnen. Die Mädels baden zwar nicht im Trevi-Brunnen wie einst Anita Ekberg im Filmklassiker ‚La Dolce Vita‘, dafür wandeln sie über das Wasser.

Bei seiner Schau für das italienische Modehaus Fendi hat der Uralt-Designer die Models gestern über den legendären Brunnen in Rom geschickt. Einen attraktiveren Platz konnte es für das römische Modehaus wohl kaum geben, hat es sich doch schon bei der Restauration des Brunnens immerhin mit etwa zwei Millionen Euro beteiligt. Damit ist der Top-Platz für seine Eigen-Werbung ja auch berechtigt.

Gold, rosa, Blumenmotive, Stickereien, Pelzmäntel und dazu märchenhafte Musik: Bei der Schau ‚Legends & Fairytales‘ am Donnerstagabend schritten die Models über einen durchsichtigen Plexiglas-Laufsteg, der über das Wasser führte. Fendi feierte damit auch seinen 90. Firmengeburtstag.

Wo sich normalerweise massenweise Touristen mit Selfie-Sticks herumhängen, saßen nun Stars wie die Schauspielerinnen Kate Hudson und Ornella Muti in der ersten Reihe. (dpa/KT)

Fotos: Giorgio Onorati,