Freitag, 08. Juli 2016, 17:22 Uhr

Lindsay Lohan peinlich: Niemand wollte zahlen

US-Starlet Lindsay Lohan wurde ziemlich erniedrigt. Die Schauspielerin hält sich in dieser Woche auf Mykonos auf und feierte Anfang der Woche dort ihren 30. Geburtstag mit ihrem Lebensgefährten Egor Tarabasov.

Lindsay Lohan peinlich: Niemand wollte zahlen

Das Problem: Eigentlich sollte die Party, die letztendlich ganz bescheiden ausfiel, ein großes Event mit vielen Freunden und Bekannten werden – an nichts sollte gespart werden und jeder sollte auf seine Kosten kommen. Pustekuchen – denn niemand wollte die Party finanzieren. Wie die Nrew Yorker Seite ‚Page Six‘ berichtet, hatte sich das Team der Schauspielerin an mehrere Unternehmen gewandt, um für ein Sponsoring des Events zu werben. Doch niemand wollte den Geburtstag der 30-Jährigen bezahlen. „Ihr Team hat eine einseitige Präsentation von Möglichkeiten für Sponsorings herumgeschickt, doch kein einziger hat angebissen“, verriet ein Insider.

Das ist anders als es noch vor zehn Jahren war, denn zum 20. Geburtstag der Darstellerin hatte etwa ‚Life & Style Weekly‘ ganze 100.000 Dollar für die Party gegeben. Allerdings war Lohans Karriere zu jener Zeit auch auf ihrem Zenit. Derzeit sieht das leider etwas anders aus. Der Rotschopf arbeitet hart an seinem Comeback – bislang eher mit mäßigem Erfolg.

Foto: WENN.com