Freitag, 08. Juli 2016, 20:06 Uhr

Mariah Carey posiert wie ein Pfau bei Luxustrip

Popstar Mariah Carey (46) befindet sich derzeit mit ihrem Verlobten, Milliardär James Packer (48) und ihren Kindern wieder einmal auf Reisen. Dieses Mal stehen mit der Luxusyacht offenbar die schönsten Plätze Italiens auf dem Programm, wie diverse Bilder auf Instagram vermuten lassen.

Mariah Carey posiert wie ein Pfau bei Luxustrip

Und dabei belässt die Diva offensichtlich nichts dem Zufall. Nicht nur, dass die Hochglanzfotos äußerst professionell gemacht und gestellt erscheinen, auch die musikalische Untermalung ihres Trips ist streng geregelt. Denn eine Mariah Carey duldet natürlich neben sich keine andere Diva. Und deswegen gibt es auf der Yacht – mit Fotobeweis der ‚Daily Mail’ – auch nur die Beschallung mit der höchsteigenen Musik! Die Songs der 46-Jährigen dudeln also täglich rauf und runter, was bei einem normal Sterblichen auf Dauer vielleicht einen Brechreiz auslösen könnte. Aber bei Mister Packer muss es wirklich wahre Liebe sein, um sich regelmäßig freiwillig dieser Tortur zu unterziehen.

Mehr: Sexy war gestern – So zeigt sich Popo-Star Mariah Carey mit 46!

Und hat der Milliardär nicht auch verlauten lassen, dass er ein riesiger Fan der Werke seiner künftigen Frau sei? Na, da bleibt ja wohl nur zu hoffen, dass sie ihm nicht irgendwann doch zum Hals raushängen. Bei Miss Carey standen gestern (7. Juli) jedenfalls „festliche Zeiten“ an, wie sie ihre Fans auf Instagram wissen ließ. Dazu postete sie ein Video, auf dem die Diva wieder einmal voll in ihrem Element zu sein scheint. Mit musikalischer ‚Oh Happy Day’-Untermalung posierte sie darin nämlich – man weiß nicht warum – die ganze Zeit unentwegt wie ein Pfau, der seine Federn zur Schau stellen will. Vor ihr eine Torte mit „Wir lieben Dich“-Zuckerguss. Die Dame wird dabei umringt von einer Menge von Personen, die das ganze absurde Schauspiel mit Beifall beklatschen.

Natürlich ist auch ihr Verlobter zugegen, der aber irgendwie leicht verlegen dreinschaut. Oder war ihm das ganze übertriebene Spektakel gar etwas peinlich? Immerhin erhielt die künftige Gattin am Schluss dann doch ein Wangenküsschen. Da fragt man sich doch, ob der überreiche Herr sich auch wirklich bewusst ist, wen er da bald heiraten will…(CS)

Foto: WENN.com