Sonntag, 10. Juli 2016, 11:58 Uhr

Ryan Gosling dreht "Blade Runner 2" und ist begeistert

Für Ryan Gosling ist ‚Blade Runner‘ der perfekte Film. Der kanadische Schauspieler wird bald an der Seite von niemand geringerem als Harrison Ford in der lang ersehnten Fortsetzung des Kultfilms zu sehen sein. Dabei gibt er zu, dass es nicht leicht war, einen ebenso guten Film wie das Original aus dem Jahr 1982 zu machen.

Ryan Gosling dreht "Blade Runner 2" und ist begeistert

Gosling verriet ‚SciFiNow‘: „Als Fan des Films war ich total aufgeregt, als ich hörte, dass Ridley Scott und Harrison die Story weiterführen wollten. Sie hatten das Gefühl, dass es noch etwas zu erzählen gab.“ Und obwohl Gosling stolz auf seinen Film ist, macht er keinen Hehl aus seiner Liebe zum ersten ‚Blade Runner‘, der oft als wegbereitend für das Science Fiction-Genre angesehen wird. Er erklärte: „Ich finde, dass das Original ein echtes Kunstwerk ist und zwar auf allen Ebenen: stilistisch, im Bezug auf die Story, die Darstellung der Schauspieler…außerdem hat er eine Melancholie, die jeden Science Fiction-Film großartig macht. Er ist der perfekte Film und hat offensichtlich großen Einfluss auf die Filmindustrie gehabt. Der Film hat auch alle von uns, die am neuen Streifen mitarbeiten, beeinflusst. Das wird großartig.“

Mehr zu Ryan Gosling: Sein Therapeut riet ihm zu Komödien

Für die Fortsetzung stehen außerdem Robin Wright, Dave Bautista und Sylvia Hoeks vor der Kamera, allerdings ist bisher unklar, in welchen Rollen sie besetzt wurden.

Foto: IPA/WENN.com