Sonntag, 10. Juli 2016, 11:06 Uhr

Video: Hier wird Jon Bon Jovi bei Hochzeit zum Auftritt genötigt

Jon Bon Jovi war seine Teilnahme auf einer Hochzeit schlagartig megapeinlich. Bei einer privaten Party letztes Wochenende in Florida, zu der der Sänger eingeladen in ein Zelt eingeladen wurde, sang die anwesende Band den Bon-Jovi-Welt-Hit ‚Living On A Prayer’ von 1986, doch das gefiel dem 54-jährigen Superstar offenbar nur bedingt.

Video: Hier wird Jon Bon Jovi bei Hochzeit zum Auftritt genötigt

Jazz- und Musical-Sängerin Lourdes Valentin aus Miami fühlte sich offenbar gezwungen, den Sänger zu einem Duett zu nötigen und schaffte dies schließlich auch. Besonders schlimm war, dass ein Kameramann dem stolz ergrauten Star auch noch extrem auf die Pelle rückte und der hochrot gute Miene zum bösen Spiel machte. In seiner Notlage, aus der ihn auch keiner zu befreien versuchte, ergriff Jon Bon Jovi dann lieber doch ans Mikrofon – um wohl nicht als Spielverderber zu gelten – und beendete den Song.

Mehr zu Bon Jovi: Neues Album „This House Is Not For Sale“ kommt

Video: Hier wird Jon Bon Jovi bei Hochzeit zum Auftritt genötigt

Laut AP behauptete die Sängerin nach der Party: „Ich war sehr überrascht, als Jon uns doch noch mit seinem Talent beglückte.“ Da die Dame mit ihrer sinnlichen und herzerwärmenden Technik selbst nicht unbedingt die schlechteste Sängerin war, habe Jon Bon Jovi den überraschenden „Überfall“ Berichten zufolge verziehen.

Das Video kursiert bei Youtube, wurde aber immer wieder gelöscht.

Fotos: WENN.com, Youtube