Montag, 11. Juli 2016, 14:11 Uhr

ZDF-Sportmoderatorin Jana Thiel mit 44 gestorben

Sportmoderatorin Jana Thiel ist in der Nacht von Sonntag auf Montag, 11. Juli 2016, nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Hintergründe des plötzlichen Ablebens sind zur Stunde nicht bekannt.

ZDF-Sportmoderatorin Jana Thiel mit 44 gestorben

Das ZDF trauert um die 44-Jährige, die seit 16 Jahren für den Sender tätig war und vor allem durch die Moderation des Sports in der 19.00-Uhr-„heute“-Nachrichtensendung bekannt wurde. ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz erklärte: „Wir trauern um eine wunderbare Kollegin, die uns mit ihrem Lebensmut für immer ein Vorbild sein wird.“

Als Moderatorin „Ski alpin“ war Jana Thiel noch bei den „ZDF SPORT extra“-Sendungen in diesem Jahr im Einsatz, auch den Sport in der „heute“-Sendung präsentierte sie noch im Mai. Die in Peitz am Spreewald geborene Journalistin begann ihre Laufbahn bei Antenne Brandenburg in Potsdam und moderierte noch während ihres Journalistik-Studiums an der Freien Universität Berlin die Sportnachrichten im „Journal“ von Deutsche Welle-TV.

Ab 2000 war Jana Thiel dann in Berlin als Sport-Moderatorin im „ZDF-Morgenmagazin“ präsent und wechselte 2004 als Moderatorin und Redakteurin in die ZDF-Hauptredaktion Sport nach Mainz. Sie war als Reporterin und Moderatorin bei Olympischen Sommer- und Winterspielen ebenso im Einsatz wie bei den Paralympics.

Seit 2005 moderierte Thiel die „ZDF SPORTextra“-Übertragungen von den alpinen Wintersport-Wettbewerben.

ZDF-Sportmoderatorin Jana Thiel mit 44 gestorben

Foto: ZDF/RicoRossival, Carmen Sauerbrei