Dienstag, 12. Juli 2016, 8:41 Uhr

Red Hot Chili Peppers werden hier mit Metallica verwechselt

Hier die peinlichste Nummer der Woche: Mit Metallica hat die kalifornische Funk- und Alternative-Rockband Red Hot Chili Peppers auch noch niemand verwechselt.

Red Hot Chili Peppers werden hier mit Metallica verwechselt

Eine ziemlich ungewöhnliche Autogrammstunde hat die US-Rockband Red Hot Chili Peppers um Anthony Kiedis am Flughafen Gomel in Weißrussland, gleich hinter Polen, gegeben. Grenzbeamte der ehemaligen Sowjetrepublik hätten von den Musikern Unterschriften verlangt – allerdings auf Fotos einer völlig anderen Band, der ebenfalls bekannten Hardrock-Gruppe Metallica, teilte Bassist Michael“Flea“ Balzary per Instagram mit. „Wir sagten, dass wir nicht Metallica sind, aber sie bestanden auf Unterschriften. Sie hatten das Sagen.“

Das alles hätte man ja noch verstehen können, wenn die Herrschaften wie auf einem ihrer neuen PR-Fotos (siehe untern) eingepudert eingereist wären…Aber so?

Die Behörden bestätigten den kuriosen Zwischenfall jedenfalls am Montag. Allerdings hätten nicht Grenzer die „falschen Fotos“ vorgelegt, sondern Flughafen-Mitarbeiter, meldete die Russen-Agentur Interfax. (dpa/KT)

Red Hot Chili Peppers werden hier mit Metallica verwechselt

Fotos: Instagram, Warner Music