Freitag, 15. Juli 2016, 17:29 Uhr

Lady Gaga & Co. trauern um Opfer von Nizza-Massaker

So schockiert sind auch die Stars vom Anschlag in Nizza. Nachdem gestern Abend (14. Juli) mindestens 84 Menschen getötet wurden, nachdem ein Mann mit einem LKW in eine Menschenmenge an der Strandpromenade ‚Promenade des Anglais‘ in Nizza gerast waren, zeigen sich auch Prominente in tiefer Trauer.

Lady Gaga & Co. trauern um Opfer von Nizza-Massaker

„Ich bete für Frankreich“, twitterte etwa Lady Gaga. „Wenn ihr eure Augen öffnet und Chaos erblickt, dann schließen wir sie wieder und ihr seht Harmonie. Wir sind bei euch.“ Comedian Amy Schumer postete: „Genug. #PrayForNice“, während Sänger Boy George schrieb: „Mein Herz ist gebrochen wegen Frankreich. Wie können wir das stoppen?“ Brooklyn Beckhams Freundin Chloe Grace Moretz zeigte sich fassungslos: „Was passiert nur in der Welt?“, und auch Jessica Alba fehlen die Worte: „Es ist einfach so traurig und schrecklich“.

Pop-Star Miley Cyrus raffte sich zu einer längeren Botschaft auf: „Ich sende Liebe nach Nizza und vor allem an diejenigen, die heute einen geliebten Menschen verloren haben. Wir MÜSSEN weiter für eine friedliche, verständnisvolle Welt ohne diese sinnlose Gewalt kämpfen“. Und auch Musik-Ikone Cher versuchte, tröstende Worte zu finden: „Ich komme gerade aus Nizza. Es ist einer der wunderschönsten Orte auf dieser Welt. Mein Herz geht an alle Freunde in Paris. Worte erscheinen leer, aber mein Herz ist gebrochen.“

Foto: Pacific Coast News/WENN.com