Montag, 18. Juli 2016, 14:48 Uhr

Anton Yelchin: Rührender Dank an alle Fans

Am 19. Juni starb ‚Star Trek’-Schauspieler Anton Yelchin (†27) ganz überraschend bei einem verhängnisvollen Unfall. Seine Eltern Viktor und Irina Yelchin haben jetzt in einer rührenden, emotionalen Botschaft der großen Anteilnahme seiner Fans gedacht.

Anton Yelchin: Rührender Dank an alle Fans

Ihrem Dank an alle seine Anhänger widmeten sie dann auch eine ganze Seite im US-Branchenmagazin ‚The Hollywood Reporter’.

Unter einem Schwarz-Weiß-Bild ihres verstorbenen Sohnes, der zugleich ihr einziges Kind war, verkündeten die Eltern: „Danke an alle von euch, die Blumen und Geschenke geschickt haben, für eure Beileidsbekundungen und freundlichen Worte und danke an alle, die kamen, um das Leben unseres lieben Sohnes Anton zu feiern.“ Und weiter heißt es da: „Wir sind zutiefst dankbar für eure bedingungslose Liebe für ihn. Er wäre überrascht gewesen, wie viele Herzen und Seelen er berührt hat. Vielen Dank.“

Mehr: Anton Yelchin stand kurz vor seinem Regiedebüt

Anton Yelchin: Rührender Dank an alle Fans

Anton Yelchin wurde 1989 in der einstigen Zarenmetropole Sankt Petersburg in Russland geboren. Als er nur sechs Monate alt war, gingen seine Eltern, ein ehemaliges Eislaufpaar, das sich für die Olympiade 1972 qualifiziert hatte, als Flüchtlinge mit ihm nach Amerika. Nach dessen tragischem Tod am 19. Juni gab es viele rührende Beileidsbekundungen auch von ehemaligen Schauspielkollegen und Regisseuren. Darunter unter anderem US-Filmregisseur Drake Doremus (33), der 2011 mit Yelchin für das romantische Drama ‚Like Crazy’ zusammenarbeitete. Dieser konnte von dem jungen Schauspieltalent nur schwärmen: „Anton war so besonders und einzigartig und so lustig. Es gibt einfach niemanden wie ihn und ihn so früh zu verlieren ist eine riesige Tragödie für diese Industrie und die Filmemacher.“

Der verstorbene Schauspieler kann in einer seiner letzten Rollen in ‚Star Trek Beyond’ bewundert werden, der am 21. Juli in Deutschland startet. (CS)

Fotos: Paramount, Twitter