Montag, 18. Juli 2016, 8:33 Uhr

Jörn Schlönvoigt: Das ist der Grund für die Trennung

Jörn Schlönvoigt ist wieder Single. Der Schauspieler und Sänger war drei Jahre lang mit seiner Kollegin Syra Feiser zusammen. Allerdings lebten beide nicht gemeinsam: Während der ‚GSZS‘-Schwarm in Berlin lebt und arbeitet, ist Feiser in Hamburg zu Hause.

Jörn Schlönvoigt: Das ist der Grund für die Trennung

Dies soll ein Problem für die Beziehung gewesen sein – und auch die beruflichen Verpflichtungen hätten es nicht unbedingt einfacher gemacht, die Partnerschaft aufrecht zu erhalten, so das ehemalige Paar gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung: „Wir haben uns einvernehmlich getrennt.“ Diese Trennung liegt auch bereits einige Wochen zurück, doch ist sie nun erst an die Öffentlichkeit gelangt. Das hat nun den Vorteil, dass sich seine Freundin nicht mehr ständig Sorgen um die Gesundheit ihres Ex-Freundes machen zu müssen, denn als dieser Anfang des Jahres ins Dschungelcamp zog, gab es ein regelrechtes Drama.

Mehr zu Jörn Schlönvoigt: „Ich habe meine Hobbys zum Beruf gemacht“

Schlönvoigt (Foto unten mit Serienkollegen Felix van Deventer) nahm mehrere Kilo im australischen Dschungel ab und Feyser konnte damit nur schlecht umgehen: „Er wird im Gesicht immer schmaler. Er hat bestimmt sechs Kilo verloren. Ich mache mir schon Sorgen, seine Mutter auch. Mit der telefoniere ich jeden Tag nach der Sendung. Hoffentlich holen sie bei den Aufgaben genug Sterne, damit es im Camp wieder mehr zu essen gibt. Zum Glück mag er Reis, aber so ohne Gewürze schmeckt das natürlich nicht so doll…“ Allerdings war sie auch stolz auf ihren damaligen Prinzen des Herzens.

Jörn Schlönvoigt: Das ist der Grund für die Trennung

Foto: AEDT/WENN.com, RTL/ Sebastian Geyer