Dienstag, 19. Juli 2016, 12:30 Uhr

Miriam Pielhau: Jetzt spricht ihre beste Freundin Eva Imhof

Moderatorin Miriam Pielhau (41) kämpfte bis zu letzt mit großem Optimismus gegen den Krebs. „Sterben ist keine Option“, sagte sie dazu noch kürzlich im Interview mit ‚Closer‘ wenige Wochen vor ihrem überraschenden Tod.

Miriam Pielhau: Jetzt spricht ihre beste Freundin Eva Imhof

In der aktuellen Ausgabe der Illustrierten spricht Miriams beste Freundin Eva Imhof erstmals über die letzten Wochen ihrer besten Freundin und die Zukunft ihrer vierjährigen Tochter. „Miriam hinterlässt eine Lücke, die sich nicht schließen lässt. Wir haben mit den Kindern jeden Nachmittag zusammen verbracht. Unser Plan war es, als Omas auf der Veranda zu sitzen und unseren Enkeln beim Spielen zuzusehen“.

Mehr: Sylvie Meis trauert um ihre Freundin Miriam Pielhau

Miriams Tod kam dann doch für alle völlig überraschend. 2008 diagnostizierten die Ärzte erstmals Brustkrebs, 2014 dann die erneute Erkrankung. Dieses Mal sogar schlimmer, doch Miriam erklärte schon bald ihren Sieg über den Krebs. Pielhau sei sehr glücklich gewesen berichtet nun Freundin und Nachbarin Eva Imhof: „Wir haben uns noch das EM-Spiel Deutschland gegen Italien zusammen angeguckt. Kurz darauf verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand dramatisch.“ Doch Miriams Tod kam trotzdem unerwartet.

Die vierjährige Tochter soll nun bei ihrem Vater Thomas Hanreich leben und auch die Großeltern wollen für ihre Enkelin da sein.

Foto: WENN.com