Dienstag, 19. Juli 2016, 20:48 Uhr

Tinder - Der Film zur Dating-App kommt

‚Tinder‘ wird zum Hauptdarsteller in einem Kinofilm. Die erfolgreiche Dating-App, bei der man mit einem Wisch bestimmt, ob man jemanden aufgrund seiner Fotos und ein paar Zeilen über sich attraktiv findet, inspirierte nun auch Hollywood, einen Streifen über das Phänomen zu drehen.

Tinder - Der Film zur Dating-App kommt

Die Autoren Keith Merryman und David A. Newman, die schon für die Skripts zu ‚Freunde mit gewissen Vorzügen‘ und ‚Denk wie ein Mann‘ verantwortlich waren, möchten eine romantische Komödie über das Suchen und Finden der vermeintlich großen Liebe im Netz machen. Wie ‚The Hollywood Reporter‘ berichtet, soll ‚Warner Bros‘ dahinterstecken, die Produzenten Denise Di Novi und Alison Greenspan seien bereits an Bord. Das Projekt trägt bisher den verheißungsvollen Namen ‚Worst Tinder-Date ever‘.

Mehr: Das sind Deutschlands 10 Traummänner: Elyas M’Barek an der Spitze

Darin werden sich zwei Fremde daten, allerdings reiht sich eine Katastrophe an die andere. Trotzdem soll es nachher zum Happy End reichen. Seit 2012 ist die App omnipräsent, zwei Jahre später konnte man mehr als eine Millarde Aktivitäten zählen. Wann der Film in den Kinos laufen soll, ist noch nicht bekannt.

Foto: Fotolia