Mittwoch, 20. Juli 2016, 12:00 Uhr

Mike Tyson wird Filmstar

Mike Tyson spielt in ‚Public Disturbance‘ mit. Der ehemalige Boxer versucht sich jetzt auch im Showgeschäft und will es wahrscheinlich Dwayne ‚The Rock‘ Johnson nachmachen. Nun hat Tyson zumindest seine erste größere Rolle ergattert, indem er nicht etwa einen Sportler, sondern einen Medien-Mogul spielen soll.

Mike Tyson wird Filmstar

Bei dem Film, dessen Produktion bereits begonnen hat, handelt es sich um eine Komödie mit den amerikanischen YouTube-Stars, den Janoskians (siehe Video). Die fünfköpfige Comedy-Gruppe soll in dem Film auf einer großen Geburtstagsparty für die Tochter eines Medien-Moguls auftreten. Allerdings wird ihr Auftritt in letzter Minute gestrichen. Um dennoch ihren Spaß zu haben, entscheiden sich die Jungs, die Party einfach zu crashen und soviel Unheil wie möglich anzurichten.

Wie ‚The Wrap‘ berichtet, sollen neben Tyson und den Janoskians auch Bobby Lee, Skyler Samuels, Amber Stevens West und Joey Lawrence mitspielen.

Mehr: Martin Scorsese übernimmt Regie bei Mike-Tyson-Film

Das Drehbuch stammt von Dan Ahdoot, Don Deleon, Paul Davidson und Tommy Horton, die Regie soll Danny Lee übernehmen, der bereits kleinere Projekte übernommen hatte. Die Janoskians zählen zu den erfolgreichsten Social Media-Stars der Welt, haben auf verschiedenen Plattformen insgesamt über 20 Millionen Follower und auf YouTube mehr als 200 Millionen Klicks erhalten. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis Hollywood diesen Erfolg für sich nutzt.

Foto: WRNN.com