Donnerstag, 21. Juli 2016, 18:15 Uhr

Auch das noch! "Pokémon" kommt ins Kino

‚Pokémon‘ wird zum ersten Mal als Realfilm produziert. Das Filmstudio ‚Legendary Entertainment‘ verkündete, die erste ‚Pokemon‘-Realverfilmung zu planen. Der Streifen basiert jedoch nicht auf dem derzeit so beliebten Spiel ‚Pokemon Go‘, sondern dreht sich um die Figur des Detektivs Pikachu.

Auch das noch! "Pokemon" kommt ins Kino

Dieser entstammt im Original einem Videospiel aus Japan. ‚Legendary Entertainment‘ erklärte gegenüber ‚Variety‘, dass die Produktion derzeit vorangetrieben wird und die Dreharbeiten bereits 2017 beginnen sollen. Die Darsteller stehen aber noch nicht fest. Genau wie bei den bisherigen animierten ‚Pokemon‘-Filmen, wird der Vertrieb über ‚Universal Pictures‘ laufen. Das ‚Nintendo‘-Spiel ‚Great Detective Pikachu‘ wurde erst im Februar diesen Jahres veröffentlicht.

Die Hauptfigur ist nicht so flink wie andere Pikachus und muss dies durch seine Intelligenz wettmachen. Hilfe erhält er dabei von Tim Goodman, dem einzigen Jungen, der verstehen kann, was der Detektiv Pikachu sagt. Gemeinsam lösen sie so manches Rätsel um die ‚Pokemons‘ in ihrer Stadt.

Mehr: Kurioses rund um „Pokémon Go“

Seit der Veröffentlichung des Spiels ‚Pokemon Go‘ im vergangenen Monat sind die ‚Nintendo‘-Aktien um 25 Prozent gestiegen. Auch viele Stars sind bereits im Fieber und begeben sich auf die Suche nach den kleinen Monstern. ‚Pokemon‘ feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Es wurden in dieser Zeit über 21,5 Milliarden Spielkarten verkauft und die Zeichentrickserie lief über insgesamt 19 Staffeln. Darüber hinaus sorgte ‚Pokemon‘ für den Verkauf von 279 Millionen Videospielen. Die Reihe ist damit eines der erfolgreichsten Produkte der Spieleindustrie.

Foto: WENN.com