Donnerstag, 21. Juli 2016, 20:51 Uhr

Drake genehmigt sich diese Treter in 24-Karat-Gold

Drake hat sich zu seinem Nummer-Eins-Album was ganz besonderes gegönnt. Der Rapper hat sich nämlich königliche ‚Nike Air Jordans‘ in 24-Karat-Gold anfertigen lassen. Der 29-Jährige bestellte die besagten Goldschuhe vor Monaten und vor einer Woche erreichte ihn nun das Paket.

Drake genehmigt sich diese Treter in 24-Karat-Gold

Auf Instagram freute sich der angebliche On-Off-Boyfriend von Rihanna und postete ein Bild seiner neuen Errungenschaft. Darunter schrieb er, dass er die kostspieligen Treter wohl nicht auf der Straße tragen werde: „#SolidGold #24K #TheseAreNotToWear.“

Die Schuhe stammen von dem Künstler Matthew Senna und sind wohl auch zu schwer, um sie praktisch zu nutzen. Angeblich zahlte der Musiker den stolzen Preis von 26 500 Dollar dafür.

Der Künstler bewarb sein Werk ebenfalls auf Instagram, er postete mehrere Ansichten des Schuhs und machte auf die feinen Details aufmerksam: „Jumpman! Jumpman! Jumpman! Jumpman! Jumpman! Jumpman! Details sind alles. #studyOVO #sennamade … Schwebe wie ein Schmetterling. #studyOVO#sennamade @cinco.studio.“

Drake hatte sich anlässlich seines Charterfolgs ‚One Dance‘ mit Kyla und Wizkid, der in mehreren Ländern auf Platz Eins schoss und dort 14 Wochen weilte, mit den güldenen Kult-Sneakern selbst belohnt. Hmmmh, womit putzt man diese Treter eigentlich?

Foto: WENN.com