Donnerstag, 21. Juli 2016, 10:54 Uhr

Harry Styles jetzt mit Vollzeit-Bodyguard

Harry Styles hat einen Vollzeit-Bodyguard angestellt. Der Sänger vertut sich seine Zeit gerade als Schauspieler, indem er für eine Rolle in Christopher Nolans Weltkriegsdrama ‚Dunkirk‘ zugesagt hatte.

Harry Styles jetzt mit Vollzeit-Bodyguard

So sieht sich Nolan nun mit einem für ihn ungewöhnlichen Problem konfrontiert, denn Styles musste ein Vollzeit-Leibwächter zugeteilt werden, da Fans ständig das Set besucht hätten, um einen Blick auf den ‚One Direction‘-Sänger werfen zu können. Wie ein Insider gegenüber dem britischen ‚Daily Mirror‘ verriet, sei Styles der einzige, der einen Bodyguard habe: „Die Fans haben herausgefunden, wo er übernachtet und haben sogar vor seinem Hotel gecampt. Harry ist der einzige Schauspieler in dem Film, der einen persönlichen Leibwächter hat. Niemand sonst außer Kenneth Branagh hat Angestellte dabei. Branagh hat auch nur einen Chauffeur. Und das war’s.“

Mehr zu Harry Styles: 71 Millionen für ersten Solo-Plattendeal?

Styles mache sich bei seinen Schauspiel-Kollegen aber beliebt, wie der Bekannte hinzufügte: „Mark Rylance versteht sich wirklich gut mit Harry. Sie haben an manchen Abenden zusammen eine Flasche Wein getrunken, auch wenn sie nicht gedreht haben. Das Haar- und Make-Up-Department mag ihn, weil er so höflich ist. Einmal hat er sogar dem Caterer gedankt, weil er das Essen so unglaublich gut fand. Er ist ein wahrer Gentleman.“ Tatsächlich hatte Rylance erst vor kurzem Styles öffentlich gelobt und ihm ein großes Talent als Schauspieler bescheinigt.

Foto: Byron Purvis/AdMedia/SIPA/WENN.com