Freitag, 22. Juli 2016, 15:14 Uhr

Cara Delevingne: So war also der Sex im Flugzeug!

Was machen Promis wie Model Cara Delevingne (23), wenn sie sonst nichts Aufregendes zu berichten haben? Richtig, sie reiben allen ihre Sex-Geschichtchen unter die Nase. Nicht wirklich ein Wunder, wenn man gerade einem britischen Magazin mit den Namen ‚Love’ ein Interview gibt.

Cara Delevingne: So war also der Sex im Flugzeug!

Das hat der offen bisexuelle ‚Suicide Squad’-Star jetzt – zusammen mit ihrer Film-Schauspielkollegin Margot Robbie (26) auch getan und dabei Intimes ausgeplaudert. Da verriet die Freundin von Sängerin St. Vincent (eigentlich Annie Clark, 33) nämlich für alle, die es unbedingt wissen müssen: „Ich hatte schon oft Sex im Flugzeug.“ Und weiter: „Aber ich bin dabei immer erwischt worden. Es ist superschwer, nicht erwischt zu werden.“ Und für alle, die es dann ganz genau wissen wollen, kommen natürlich noch so einige Details hinterher.

Da erzählte das Model (neuerdings mit einer Beklopptenbrille untwegs) nämlich: „Ich hatte Sex auf dem Sitzplatz im Flugzeug und da war ein Kerl, der dabei zuschaute. Wir haben dann schließlich der Stewardess gesagt, was da vor sich geht, in der Art, wie: ‚Dieser Kerl starrt uns an. Können Sie ihm sagen, dass er damit aufhören soll?’“ Ah ja.

Cara Delevingne: So war also der Sex im Flugzeug!

Mehr: Cara Delevingne und ihre schwere Kindheit

Aber angeblicher öffentlicher Sex vor aller Augen ist scheinbar in Ordnung. Und bei so einer (wohl eher erfundenen) Geschichte durfte natürlich auch Margot Robbie nicht hinten anstehen. Die ließ nämlich verlauten, dass sie schon einmal „auf einem [sich im Wasser nicht bewegenden Jetski]“ Sex hatte. Da wurde von den Promi-Damen endlich mal wieder das Intime vom Intimsten offenbart. Das sind dann ja auch die Geschichten, auf die die Welt wirklich gewartet hat…(CS)

Fotos: WENN.com, Love-Magazin