Samstag, 23. Juli 2016, 14:17 Uhr

Shailene Woodley weiß von nichts

Shailene Woodley ist irritiert. Die Schauspielerin mimte den Hauptcharakter in dem Sci-Fi-Franchise ‚Divergent‘ in bislang drei Filmen. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der letzte Teil, ‚Ascendant‘, nicht etwa wie die anderen Teile ins Kino kommen soll, sondern als Fernsehproduktion umgesetzt wird.

Shailene Woodley weiß von nichts

Der Grund ist simpel: Der dritte Teil, ‚Allegiant‘, hatte sich als große Enttäuschung an den Kinokassen entpuppt – ein solches finanzielles Risiko will das Studio nicht erneut eingehen. Darüber hinaus bestehe die Möglichkeit, dass ‚Divergent‘ einen Ableger in Form einer Fernsehserie bekommt. Doch der Star des Franchises, Shailene Woodley, weiß von alledem nichts, wie sie auf der amerikanischen ‚Comic Con‘ auf einem Presse-Panel zugeben musste. „Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was mit ‚Divergent‘ passiert. Ich weiß genau so viel wie ihr.“

Das ist deshalb ungewöhnlich, da die amerikanische ‚Variety‘ berichtet hatte, der Fernsehfilm und die mögliche Serie würden mit Woodley und ihren Kollegen aus den drei Kinofilmen besetzt sein. Offenbar hatte das Studio die Schauspielerin nicht gefragt, bevor man diese Entscheidung fällte. Die Dreharbeiten für ‚Ascendant‘ sollten eigentlich bereits im Sommer dieses Jahres beginnen, sodass er im Juni 2017 seine Premiere würde feiern können.

Foto: WENN.com