Sonntag, 24. Juli 2016, 15:30 Uhr

Kim Kardashian lacht über Selfie-Skandal

Ich-Darstellerin Kim Kardashian findet das Drama um ihr Nackt-Selfie ziemlich witzig. Die Skandalnudel schockierte im März die Öffentlichkeit, als sie ein heißes Foto veröffentlichte, auf dem ihre Intimzonen nur durch zwei schwarze Balken verdeckt waren.

Kim Kardashian lacht über Selfie-Skandal

Der darauf folgende Medienrummel überraschte Kardashian, die das Bild angeblich nur aus Spaß postete – und um zu zeigen, dass sie ihre Schwangerschaftspfunde endlich losgeworden ist. Die ‚Keeping Up With The Kardashians‘-Nervensäge verriet: „Weißt du was? Ich habe gar nicht darüber nachgedacht, als ich das Foto postete. Ich dachte einfach nur, ich will meine Haare wieder dunkler färben, weil ich blonde Haare auf dem Bild habe, das war alles ganz unschuldig. Ich habe es mit schwarzen Balken zensiert und für mich sah das wie ein Bikini aus, also fand ich es lustig und es motivierte mich, aber manche Leute werden so…es war verrückt. Ich will niemanden dazu bringen, das auch zu machen. Mach einfach, was dich glücklich macht. Wenn du es nicht magst – ich verstehe einfach nicht, warum darum so ein Drama gemacht wurde.“

Mehr zu Kim Kardashian: Nur noch wenige Millimeter vorm Traumgewicht

Und obwohl Kardashian, die erst kürzlich wieder ein älteres Foto in Korsage postete, sich der Verantwortung bewusst ist, die sie als Superstar trägt, will sie immer sie selbst bleiben: „Ich glaube schon, dass man Verantwortung trägt. Aber ich will ich selbst sein und mir treu bleiben.“ Und trotz des Dramas um ihr enthüllendes Foto scheut die brünette Schönheit sich nicht davor, weitere heiße Bilder zu posten. Auf die Frage, ob man auf weitere Schnappschüsse hoffen könne, antwortete sie: „Absolut. Absolut. Ich weiß noch nicht wann, aber warum nicht?“

Foto: WENN.com