Montag, 25. Juli 2016, 9:18 Uhr

Gary Barlow: Take That wollen ab Oktober wieder durchstarten

Gary Barlow versetzt seine Fans mit drei Worten in Aufruhr. Der Sänger twitterte nur wenige Buchstaben, und dennoch rasten (vor allem) Frauen auf der ganzen Briteninsel: „Tour News October“, schrieb der 45-Jährige auf der sozialen Plattform, und prompt hagelte es aufgeregte Fragen an den ‚Take That‘-Sänger.

Gary Barlow: Take That wollen ab Oktober wieder durchstarten

„Oh Gott, darauf haben wir so gewartet“, meldete sich etwa ein Fan, während ein anderer offensichtlich schon mal zu sparen anfangen muss: „OMG, Panik! Der Oktober wird meine Kreditkarte glühen lassen!“ Für die Reunion der Boygroup um Gary Barlow, Mark Owen und Howard Donald wird aller Wahrscheinlichkeit auch wieder Robbie Williams dazustoßen.

Ein Vertrauter der Band erzählte ‚Daily Mirror‘: „Gary hat schon immer alles geplant und er denkt jetzt schon an das ‚Projekt 25‘ der Band. Robbie meinte, dass er Lust darauf hat, wieder zu performen. Er fühlt inneren Frieden, wenn er in der Gruppe ist.“

Der 42-Jährige hat auch zugesagt, ein paar neue Songs für die Band zu schreiben. „Wir haben mit Robbie darüber geredet. Und wenn es so sein sollte, dass wir ein Jubiläumsalbum herausbringen, dann werden wir ein paar Extra-Tracks rausbringen. Ich denke es wäre schön, etwas mit ihm zusammen zu machen. Wir haben gerade alle die Intention, ein paar neue Lieder aufzunehmen, ein ‚Greatest Hits‘-Album rauszubringen und eine Tour zu machen“, sagte Gary Barlow ‚The Sun‘. Nur einer wird allerdings fehlen: Jason Orange verkündete bereits 2014 seinen endgültigen Abschied von der Band.

Fazit: Hier in Deutschland ist die Band weitesgehend durch. Der Hype längst Geschichte. Und so werden sich die Herrschaften wieder vornehmlich mit der Tour in ihrer Heimat beschäftigen müssen.