Montag, 25. Juli 2016, 20:08 Uhr

Star Trek Beyond: Schwule Kuss-Szene musste entfernt werden

Für ‚Star Trek‘ wurde eine Kuss-Szene zwischen zwei Schwulen dann doch wieder entfernt. Zwar schien die Serie ein Vorreiter in Sachen Kuss-Szenen, so küssten sich vor 50 Jahren ein Afroamerikaner und eine Weiße zum ersten Mal auf der Mattscheibe, nämlich Captain Kirk und Uhura.

Star Trek Beyond: Schwule Kuss-Szene musste entfernt werden

Zuletzt wurde bekannt, dass Mr. Sulu, gespielt von John Cho, sich in ‚Star Trek Beyond‘ als homosexuell outet. Allerdings wurde die Szene, in der er einen Mann küsst, herausgeschnitten, das erzählte der Schauspieler auf der Comic Con höchst selbst: „Es war nicht so, dass wir miteinander rumgemacht hätten. Wir sind mit unserer Tochter am Flughafen und es war so eine Art Willkommen-zurück-Kuss.“ Zuviel für das gesittete Publikum, fanden die Produzenten.

Mehr zu Alexander Skarsgard und Christoph Waltz: Der Tarzan-Kuss ist raus!

Der Mann von Sulu musste von dem Drehbuchautoren Doug Jung verkörpert werden, da es in Dubai weit und breit keinen Asiaten gab, der einen Mann vor der Kamera küssen wollte. So rettete Jung die Szene, die nun bedauerlicherweise dran glauben musste. Der Film läuft seit dem 21. Juli in den deutschen Kinos.

Auf unserem Foto wird Cho übrigens von seinem Kollegen Chris Pine geknutscht.

Foto: WENN.com