Dienstag, 26. Juli 2016, 13:20 Uhr

Justin Timberlake: Ohrfeige von Zuschauer

Justin Timberlake wurde von einem Zuschauer geschlagen. Der 35-jährige Sänger und Schauspieler kämpfte sich gerade durch die Menschenmassen beim 27. ‚American Century Championship‘ Golfturnier, als er von einem betrunkenen Zuschauer eine gescheuert bekam.

Justin Timberlake: Ohrfeige von Zuschauer

Die ungeplante Attacke wurde zufällig aufgenommen und man hört auf dem Videotape, das ‚TMZ‘ vorliegt, wie Timberlake seinen Angreifer wegen seines bizarren Verhaltens zur Rede stellt. Er fragt: „Kumpel, warum machst du sowas?“ Daraufhin nahm sich die Polizei der Auseinandersetzung an. Timberlake lehnte es jedoch ab, Anklage gegen seinen Angreifer zu erheben. Da sich der unbekannte Zuschauer jedoch nicht an die Anweisungen hielt, den Golfplatz zu verlassen, sahen sich die Gesetzeshüter gezwungen, ihn festzunehmen. Während er in Handschellen abgeführt wurde, erklärte er, dass er Justin Timberlake nur berühren wollte.

Trotz des Zwischenfalls genoss der Ehemann von Jessica Biel das Golfturnier und wurde von dem amerikanischen Basketballer Stephen Curry und Schauspieler Alfonso Ribeiro begleitet. Die drei zogen alle Blicke auf sich, als die den berühmten Tanz von Riberos Serien-Ich Carlton Banks aus ‚Fresh Prince of Bel-Air‘ nachahmten. Beim Turnier selbst waren sie jedoch weniger erfolgreich. Ribeiro belegte den 13. Platz, während Timberlake und Curry auf den Rängen 21 und 27 landeten.

Foto: WENN.com