Dienstag, 26. Juli 2016, 12:16 Uhr

Liam Payne wechselt zu David Beckhams Management

Liam Payne unterschreibt bei David Beckhams Managementfirma. Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass der ‚One Direction‘-Star einen Plattenvertrag mit ‚Capitol Records‘ unterschrieben hat und als Solo-Künstler durchstartet.

Liam Payne wechselt zu David Beckhams Management

Nun hat ihn außerdem ‚Doyen Global‘, die Management-Firma von David Beckham, unter Vertrag genommen. Genau wie einst den Fußballer, wollen sie nun auch den Boygroup-Schnuckel zu einer weltweiten Ikone machen. „Liam hat einen schlauen Schachzug gemacht, Solo-Künstler zu werden. Warum also nicht auch mit einem der besten Managements zusammenarbeiten“, erklärte ein Insider gegenüber ‚The Sun‘. „Er hat bereits eine ansehnliche Biographie, deshalb macht es Sinn, seine Marke weiter auszuweiten. Eine Hälfte des offenkundigsten Paares in Großbritannien zu sein, ist definitiv hilfreich.“ Der 22 Jahre alte Payne ist derzeit mit der englischen Sängerin und Ich-Darstellerin Fernandez-Versini liiert. Es wird außerdem gemunkelt, dass die 33-Jährige für seine Entscheidung verantwortlich ist, nun solo zu arbeiten.

Mehr: Liam Payne hilft Cheryl bei neuem Album

Zuvor war er lieber hinter den Kulissen geblieben und schrieb während seiner Zeit in der Boyband auch Musik für andere Künstler. „Nach Zayn Malik hat Liam das Rampenlicht wahrscheinlich am wenigsten von allen bei ‚One Direction‘ genossen. Er mochte den kreativen Prozess und Studioaufnahmen, also war das der Weg, den er gehen wollte“, erklärte der Insider weiter. „Aber durch die Beziehung zu Cheryl bekam er den Anstoß, aus sich selbst herauszubrechen. Er weiß auch, dass sie sein inoffizieller Mentor sein wird.“

Foto: WENN.com