Mittwoch, 27. Juli 2016, 12:06 Uhr

Georgia May Jagger: Fotoshooting mit Grumpy Cat

Das aktuelle Shooting für den Opel-Kalender 2017 schließt an die erfolgreichen Produktionen der vergangenen Jahre an: Rockstar Bryan Adams fotografierte den Opel Adam und Karl Lagerfeld seine berühmte Birmakatze Choupette mit dem Opel Corsa.

Georgia May Jagger: Fotoshooting mit Grumpy Cat

Nun folgt die Kampagne „Opel Wonderland of Dreams“, die von Starfotografin Ellen von Unwerth umgesetzt wurde und eine Reise durch die Jahreszeiten mit den schönsten Opel-Modellen von gestern, heute und morgen erzählt. In weiteren Hauptrollen stehen beim Shooting in den Filmstudios Babelsberg vor der Kamera: Das Supermodel Georgia May Jagger – Tochter von Rolling Stone Mick Jagger und Topmodel Jerry Hall – sowie „Grumpy Cat“, die mit 8,7 Millionen Facebook-„Gefällt mir“ geadelte berühmteste Katze der Welt.

Mehr: Kultkatze Grumpy Cat hockt jetzt bei Madame Tussauds

„Mit Georgia May Jagger und ‚Grumpy Cat‘ konnten wir zwei Zeitgeist-Ikonen für unser ‚Opel Wonderland of Dreams‘ gewinnen. Dazu kommt dann mit Ellen von Unwerth noch eine ungewöhnliche Künstlerin hinter der Kamera, die unsere Models und unsere Opel-Modelle auf ganz besondere Art in Szene setzt, zeigt sich Opel-Marketingchefin Tina Müller begeistert von der Fotoproduktion in den Studios des Filmpark Babelsberg.

Georgia May Jagger: Fotoshooting mit Grumpy Cat

Georgia May Jagger, die mit ihrer einzigartigen Ausstrahlung schon in Kampagnen für H&M oder Thomas Sabo für Aufsehen gesorgt hat, ist in einer verträumten und zugleich mystischen Kulisse zu sehen. Für Jagger bedeutet der Opel-Kalender 2017 eine erneute Zusammenarbeit mit der deutschen Starfotografin und Ex-Model Ellen von Unwerth, die für ihren bisweilen kühlen, aber auch intensiven und nahbaren Stil bekannt ist. Von Unwerth fängt die Reise durch verschiedene Jahreszeiten und Themenwelten ein und bringt dabei Opel-Modelle sowie tierische und menschliche Models harmonisch in Einklang.

„Grumpy Cat“ heißt mit bürgerlichem Namen „Tardar Sauce“ und ist ein Internet-Star. Die Katze mit dem mürrischen Gesichtsausdruck wird erstmals in der Kampagne eines europäischen Autobauers zu sehen sein. Die aus Arizona stammende Amerikanerin ist dem weltweiten Web-Publikum bestens bekannt. Neben ihrer Facebook-Seite ist sie der Star in diversen YouTube-Videos und hat es als Figur sogar in das Wachsfigurenkabinett von Madame Tussaud geschafft.

Fotos: OPEL AG/Steffen Kugler, WENN.com