Mittwoch, 27. Juli 2016, 13:46 Uhr

Mariah Carey will einen Ehevertrag

Mariah Carey will einen Ehevertrag mit ihrem Zukünftigen James Parker abschließen, bevor sie vor den Altar treten. Sicher ist sicher, weiß die 46-Jährige.

Mariah Carey will einen Ehevertrag

Die Sängerin verriet interessante Details über ihre Hochzeitsvorbereitungen und es scheint, als müsse die Zeremonie noch warten, denn zuerst muss noch ein Ehevertrag her. Die 46-Jährige Diva hat von ihren vorherigen Ehen wohl gelernt, auch wenn sie vor allem das Liebes-Aus mit dem Vater ihrer Kinder Nick Cannon bereut. „Ich hätte nie gedacht, dass ich mal Kinder mit jemandem habe und mich dann scheiden lasse. […] Aber so passiert das eben und es sollte so sein. Das ist ok. Ich wünschte einfach nur für meine Kinder, dass es anders gelaufen wäre. Für mich war es… Naja es ist jetzt vorbei. Strich drunter“, erklärte Carey dem Magazin ‚Complex‘.

Mehr: Mariah Carey peinlich: Zum Einmarsch gab’s ein Lied von ihr

Dafür kann das Goldkehlchen jetzt zuversichtlich in die Zukunft blicken. Doch Kontrolle ist wohl auch was Heiraten angeht besser als Vertrauen. Über den geplanten Ehevertrag sagte die R’n’B-Ikone: „Wir wollen kein großes Ding daraus machen, aber das muss sein. Es gibt einfach Dinge die Meins sind und er hat eine riesige Ansammlung von Dingen und ich habe nicht vor sie ihm wegzunehmen. Deswegen müssen wir uns darum einfach kümmern. Jedesmal wenn man jemanden heiratet ist das wichtig – und ich muss es wissen. Das wird Hochzeit Nummer Drei“.

Foto: WENN.com