Freitag, 29. Juli 2016, 23:35 Uhr

Kann Jan Böhmermann aufatmen? Erdogan macht Rückzieher

Kann Jan Böhmermann aufatmen? Der selbstherrliche türkische Diktator Recep Tayyip Erdogan(62) zieht überraschend alle seine Klagen wegen Präsidentenbeleidigung zurück.

Kann Jan Böhmermann aufatmen? Erdogan macht Rückzieher

Medienberichten zufolge habe Erdogan dies heute Abend in Ankara als „Zeichen des guten Willens“ angekündigt. Dies betrifft mehrere hunderte Strafanzeigen wegen Präsidentenbeleidigung zum Beispiel in Kommentaren in den Sozialen Netzwerken. Noch unklar bleibt zur Stunde, ob der Despot auch die in Deutschland eingereichten Klagen zurückziehen wird.

Mehr: Erdogan will Böhmermann-Gedicht komplett verbieten lassen

Erdogans war gegen den ZDF-Satiriker Jan Böhmermann wegen dessen Gedicht „Schmähkritik“ vorgegangen. Die „Böhmermann-Affäre“ hat mittlerweile einen umfangreichen eigenen Wikipedia-Eintrag.

Insgesamt sind über 1800 Klagen anhängig, viele gegen Kinder und Jugendliche, die u.a. Erdogan-Plakate abgerissen hatten.

UPDATE 30. Juli 12.20 Uhr: Medienanwalt Ralf Höcker erklärte am Samstag laut dpa: “Die Ankündigung bezieht sich nur auf die Türkei. In Deutschland ändert sich vorerst nichts“. Höcker hat Erdogan bei den juristischen Auseinandersetzungen wegen Präsidenten-Beleidigung vertreten.

Foto: Seskim/WENN.com