Freitag, 29. Juli 2016, 19:16 Uhr

TV-Promis Pro & Contra (12): Frank "Buschi" Buschmann

Frank Buschmann wird heute Abend um 20:15 Uhr auf RTL das heiße Gefecht der „Ninja Warrior Germany“ kommentieren – eine Action-Spielshow, bei der die Kandidaten um 100.000 Euro fighten. Das Format bezeichnet er als besondere Mischung, die er „so noch nie erlebt“ habe.

TV-Promis Pro & Contra (12): Frank "Buschi" Buschmann

Geboren wird „Buschi“, wie er von Fans und Kollegen genannt wird, am 24. November 1964 in Bottrop. Im Radio debütierend, profilierte er sich später im damaligen DSF bei „Inside NBA“ als Basketball-Experte. Als locker-aufgedrehter US-Sports-Nerd fällt er mächtig auf. Glaubwürdig ist er in der Sendung, weil er früher selbst auf hohem Niveau den großen, orangefarbenen Ball mit den schwarzen Streifen versenkte, in der zweiten Bundesliga bei BG Hagen.

Als Kommentator begleitet er für den Münchner Sender Welt- und Europameisterschaften, nimmt sich später auch den Fußball vor, mit der Moderation von „Bundesliga aktuell“.

Doch nicht alle sind ihm wohlgesonnen, Kritiker bezeichnen ihn als Dampfplauderer, als jemand, der sich nicht gründlich vorbereitet, das Sachliche unter dem Emotionalen schamlos begräbt. Tatsächlich beschreibt er in seinem Buch „Am Ende kackt die Ente“, dass es hauptsächlich seine große Klappe sei, die ihn in die Medien gebracht hätte.

Schließlich folgt die große Samstagabendshow: „Schlag den Raab“. Hier zeigt er seine Ecken und Kanten noch deutlicher, kein Wunder, dass dieser Mann nie für die Öffentlich-Rechtlichen ans Mikro durfte. Wer sich erlaubt, selbst einen Stefan Raab bis aufs Blut zu provozieren, ihn ungeniert zu necken und aus dem Konzept zu bringen, der ist einfach zu gefährlich für ARD und ZDF. Doch genau dafür lieben ihn die Menschen. Außerdem für seine Ehrlichkeit: denn er teilt aus, sagt was er denkt, egal, wen er vor der Flinte hat – geht überdies mit sich selbst aufrichtig um. Und zwar nicht nur was das Berufliche angeht. So gibt er kürzlich in einer Radio-Talkshow zu, erfolgreich eine Therapie abgeschlossen zu haben. Das macht ihn noch sympathischer – und größer.

TV-Promis Pro & Contra (12): Frank "Buschi" Buschmann

Unsere Wertung:

Charme: 7
Einzigartigkeit: 8
Witz: 8

Fazit:

Buschmann polarisiert – doch je mehr die Menschen merken, dass es sein Naturell ist, rhetorisch zu sprudeln, manchmal sogar aus allen Nähten zu platzen, und keine Masche, desto mehr werden sie ihn lieben lernen.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius